1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Verbraucher

Wie es bei Payback weitergeht: Aldi im Gespräch als Rewe-Nachfolger

Erstellt:

Von: Pauline Wyderka

Kommentare

Die Rewe-Group und Payback gehen ab 2025 getrennte Wege. Für Payback ist es ein Rückschlag, doch könnte es bald neue Partner geben. Lesen Sie hier, was Aldi damit zu tun hat:

Wenn Aldi-Kassen für eines bekannt sind, dann dafür, dass es schnell gehen muss. Die Hochgeschwindigkeit, in der die Kassenprofis beim Discounter mit den Waren jonglieren, treibt manche Kunden so zur Verzweiflung, dass ein gewiefter Einkäufer sich sogar einen viralen Lifehack überlegen musste, um mithalten zu können. Doch wenn man neusten Medienberichten glaubt, könnte es an der Aldi-Kasse bald länger dauern, wenn die Angestellten beginnen zu fragen: „Haben Sie eine Payback-Karte?“
HEIDELBERG24 verrät, warum Aldi als Rewe-Nachfolger bei Payback gehandelt wird.

Während das Unternehmen noch weitere Partner, auch im Lebensmittel-Bereich, hat ist die Trennung vom Giganten Rewe ein wirtschaftlicher Rückschlag, der aufgearbeitet werden will. (paw)

Auch interessant

Kommentare