Platz sparen im Gepäck

Wie lange Reisegrößen bei Shampoo und Duschgel reichen

+
Viele Pflegeprodukte gibt es auch in kleinen Reisegrößen speziell für die Beutel im Handgepäck. Foto: Silvia Marks

Kleine Kosmetikflaschen sind auf Reisen praktisch. Sie wiegen wenig und passen meist auch ins Handgepäck. Doch wie schnell ist ihr Inhalt aufgebraucht?

Hamburg (dpa/tmn) - Wer verreist, kauft aus Platznot im Koffer gerne kleine Fläschchen vom Shampoo oder Duschgel - zumal Flaschen bis 100 Milliliter Inhalt mit ins Handgepäck dürfen. Aber wie lange reichen sie eigentlich?

100 Milliliter Duschgel und Bodylotion reichten circa für acht Mal waschen und eincremen, erläutern die Kosmetikexperten der Zeitschrift "Brigitte" (Ausgabe 13/2018). Ein Shampoo-Fläschchen könne bis zu zwölf Wäschen hergeben - wobei das natürlich von der Haarlänge abhängig ist. Und 50 Milliliter Gesichtscreme pflegten rund 20 Mal.

Platz sparen lässt sich auch mit einigen anderen Produkten: So kann zum Beispiel Cremerouge auch als Lippenstift taugen, und Reinigungstücher fürs Gesicht bringen auch Schuhe zum Glänzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zehn Tipps für den besseren Schlaf

Gedanken kreisen um die Sorgen von morgen, man kommt einfach nicht zur Ruhe: Unser Schlaf ist Seismograph von Körper und Seele. Etwa jeder dritte Deutsche schläft …
Zehn Tipps für den besseren Schlaf

Ryanair: Droht jetzt der Totalstreik kurz vor der Urlaubszeit?

Gescheiterte Verhandlungen: Nach den irischen Piloten bereiten nun auch die deutschen Kapitäne und Co-Piloten von Ryanair auf einen Streik vor. Was Sie wissen müssen.
Ryanair: Droht jetzt der Totalstreik kurz vor der Urlaubszeit?

Die übermüdete Gesellschaft

Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen. Stimmt. So manche andere Weisheit finden Schlafforscher aber schlichtweg falsch - vor allem das Lob aufs frühe Aufstehen.
Die übermüdete Gesellschaft
Digital

Das LG G7 ThinQ im Test

Künstliche Intelligenz für die Kamera, Spitzenhardware für den Klang und reichlich Leistung unter der Haube. So soll das LG G7 ThinQ die Android-Oberklasse aufmischen. …
Das LG G7 ThinQ im Test

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.