Wie ist das passiert?

"Halbe Stunde gesucht": Amazon-Kundin kann nicht fassen, wo sie Paket findet

+
Nicht etwa vor der Haustür entdeckte eine Kundin ihr Amazon-Paket.

Eine Amazon-Kundin aus Gevelsberg ist geradezu sprachlos, als sie entdeckt, wo der Paketbote ihre Lieferung abgelegt hatte. Wie ist es nur dahin gekommen?

  • Amazon-Kundin entdeckt ihr Paket an einem kuriosen Ablageort.
  • Dort konnte die Lieferung immerhin nicht gestohlen werden.
  • Es handelt sich nicht um einen Einzelfall.

Für Online-Kunden beginnt nach der Bestellung meist ein Spießrutenlauf: Kommt mein Paket auch zum versprochenen Termin an? Wird der Paketbote klingeln? Oder auch: Werde ich mein Paket finden? Schließlich ist regelmäßig von Fällen zu hören, in denen Paketboten einen Benachrichtigungszetteln hinterließen, auf dem sie dem Kunden erklären, dass die Lieferung im Mülleimer, im Grill oder auf dem Balkon zurückgelassen wurde. Doch was sich nun in Gevelsberg, NRW, zugetragen hat, setzt dem ganzen noch einmal die Krone auf.

Amazon-Kundin verdutzt über Ablageort ihres Pakets

"Ich hab gedacht, das kann nicht wahr sein", berichtet eine Amazon-Kundin, die anonym bleiben wollte, dem Online-Portal DerWesten. Ihr Paket entdeckte sie nämlich auf der Fensterbank - und nicht etwa im Erdgeschoss, sondern im ersten Stock. Der Amazon-Bote hatte es also aller Wahrscheinlichkeit nach oben geworfen. Um ihr beim Suchen zu helfen, beschrieb er ihr auf einem Benachrichtigungszettel mithilfe eines skizzierten Hauses, wo er das Paket abgelegt hatte. Daneben schrieb er auf Englisch "Window", dt. Fenster.

Auch interessant: Zorniger DHL-Bote holt zum Rundumschlag gegen Black-Friday-Kunden aus.

Video: Dreister Hermes-Bote wirft Paket auf den Balkon

Amazon-Bote mit Masche? Weiterer Fall bekannt

Dabei scheint es sich allerdings nicht um einen Einzelfall zu handeln. Die Bild-Zeitung beschreibt fast zur gleichen Zeit einen Fall, der sich ebenfalls in Gevelsberg zugetragen hat. Auch hier wurde das Paket auf die Fensterbank in dreieinhalb Metern Höhe geworfen und der Ablageort auf dem Zustellzettel mit "Window" beschrieben. "Ich habe eine halbe Stunde gesucht, bis ich das Paket da oben entdeckt hatte", berichtet die betroffene Kundin Ann-Kathrin S. der Zeitung. Handelt es sich also um den gleichen Amazon-Boten? Möglich wäre es. Zumindest sorgte er mit seiner Aktion dafür, dass das Paket bzw. die Pakete nicht geklaut werden konnten.

Gegenüber DerWesten meinte ein Amazon-Sprecher bezüglich des wurffreudigen Boten: "Die meisten Pakete kommen ohne Probleme zu den Kunden. In Einzelfällen, wenn etwas passiert, stehen wir mit dem Kunden in direktem Kontakt, um das Problem zu lösen."

Umfrage: Welches ist der absurdeste Ablageort für Pakete?

Lesen Sie auch: Frau bestellt Sauna-Hut bei Amazon - was stattdessen kommt, sorgt für Entsetzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Backofen reinigen: Schluss mit nervigen Fettspritzern - dank dieser Hausmittel

Über die Jahre wird der Backofen ganz schön in Mitleidenschaft gezogen: Mit diesen Hausmitteln sorgen Sie dafür, dass er trotzdem immer glänzt.
Backofen reinigen: Schluss mit nervigen Fettspritzern - dank dieser Hausmittel

Dieser Trick macht Ihre Fugen wieder strahlend weiß

Fugen zu reinigen ist meist mit viel Schrubberei verbunden - doch mit ein paar Hausmitteln geht die Arbeit viel leichter und wirkungsvoller von der Hand.
Dieser Trick macht Ihre Fugen wieder strahlend weiß

Influencerin schwört: Mit diesem Mittel wird der Backofenrost blitzblank sauber

Den Backofen reinigen ist eine Aufgabe im Haushalt, der viele nur ungern nachgehen. Eine Influencerin verrät ihren Trick, der das Putzen erleichtern soll.
Influencerin schwört: Mit diesem Mittel wird der Backofenrost blitzblank sauber

Umwandlung in Eigentumswohnung: Mieter haben Vorkaufsrecht

In Großstädten werden Mietwohnungen oft in Eigentum umgewandelt. Mieter müssen dann erst einmal keine Sorge haben: Sie sind rechtlich vor der sofortigen Kündigung …
Umwandlung in Eigentumswohnung: Mieter haben Vorkaufsrecht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.