Haushalts-Tipp

Apfelschnitze und Kaffeepulver gegen Küchengerüche

+
In der Wohnung verteilt, helfen Apfelstücke gegen unangenehme Küchengerüche. Foto: Jan-Philipp Strobel

Nach dem Braten von Fleisch oder Ei kann schon mal die ganze Wohnung nach Essen und Fett riechen. Um den unangenehmen Duft schnell wieder los zu werden, muss kein künstliches Spray zum Einsatz kommen.

Berlin (dpa/tmn) - Manchmal hilft alles Lüften nichts. Wer auf künstliche Aromen aus Raumsprays und Duftkerzen gegen unangenehme Gerüche in der Luft nach dem Kochen oder einer Party verzichten will, sollte einen Apfel aufschneiden.

Die Schnitze auf Teller geben und diese im Raum verteilen. Der Apfel fängt die Gerüche ein und bindet sie, erläutert die Verbraucher Initiative. Gleiches bewirkt Kaffeepulver, das man in Schalen auch länger im Raum stehen lassen kann.

Apfelschnitze und Kaffeepulver helfen auch bei abgestandener Luft in einer Abstellkammer, die ja oft ohne Fenster auskommen muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blüten und Blätter farblich abstimmen

Auch im Herbst lässt sich der Balkon besonders harmonisch gestalten. Nicht nur Blühpflanzen, sondern auch solche mit bunten Blättern in abgestimmten Farben zaubern ein …
Blüten und Blätter farblich abstimmen

Christrosen trotzen dem Winter

Christrosen werden gerne als Weihnachtsdeko im Kübel oder Beet verwendet. Mit ihren eleganten schneeweißen Blüten trotzen sie den Minusgraden - mit der richtigen …
Christrosen trotzen dem Winter

Abfluss reinigen: Dank dieser Hausmittel ist Schluss mit Verstopfungen

Es ist eines der nervigsten Probleme im Haushalt: verstopfte Rohre. Allerdings gibt es ein Hausmittel, das den Abfluss im Nu frei macht.
Abfluss reinigen: Dank dieser Hausmittel ist Schluss mit Verstopfungen

Diese Geheimwaffe macht Kalkablagerungen in der Dusche den Garaus

Kalk in der Dusche? Darauf hat niemand Lust. Mit einer kleinen Geheimwaffe sorgen Sie dafür, dass diese fiesen Ablagerungen keine Chance haben.
Diese Geheimwaffe macht Kalkablagerungen in der Dusche den Garaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.