Pflanze der Woche

Azalee-Knospen sollten beim Kauf schon Blütefarbe zeigen

+
Azaleen blühen je nach Sorte von September bis Mai. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Farbenpracht im Winter: Dafür sorgen die Azaleen. Wer jetzt daran denkt, seine Wohnung mit den Blumen aufzuhübschen, sollte sich beim Kauf sowohl die Knospen als auch den Wurzelballen genau ansehen.

Berlin (dpa/tmn) - Während die meisten Blütenpflanzen in der kalten Jahreszeit pausieren, laufen Azaleen (Rhododendron simsii) im Winterhalbjahr zur Hochform auf. Beim Einkauf sollten Hobbygärtner genau hinschauen.

Blumenkäufer sollten wissen: Häufig landeten kränkliche oder schwache Jungpflanzen im Verkauf, erläutert der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Achten sollte man daher darauf, dass mindestens die Hälfte der Knospen schon etwas Blütenfarbe zeigt. Gute Zeichen sind außerdem ein feuchter Wurzelballen sowie ein frisches Grün der Blätter.

Azaleen blühen je nach Sorte von September bis Mai. Der BDG empfiehlt zum Beispiel die Sorte 'Sister Jo' mit rosa Blüten ab Januar sowie 'Sachsenstern', die ebenfalls ab Januar weiße Blüten mit rotem Rand zeigt.

Kleiner Wermutstropfen: Die außergewöhnliche Blütenpracht verlangt nach guter Pflege. Das bedeutet zunächst einmal, dass der Hobbygärtner ausreichend Feuchtigkeit zur Verfügung stellen muss. Der Wurzelballen darf nie austrocknen, wie der BDG betont.

Zweite Bedingung für ein blütenreiches Azaleenleben sind die richtige Temperatur und der richtige Standort. Im Winter kann der kleine Strauch im warmen Zimmer stehen. Im Sommer ist ein schattiger Platz im Freien ideal. Und ab September verlangt die Azalee nach einem hellen, kühlen Platz im Haus - denn nur dann bilden sich die Knospen und letztlich die Blüte aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstür entdecken, sollten Sie augenblicklich misstrauisch werden

Die Polizei warnt vor einer vermeintlichen Einbruchsmasche, mit der Langfinger versuchen, leerstehende Wohnungen auszumachen. Auf ein Detail sollten Sie achten.
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstür entdecken, sollten Sie augenblicklich misstrauisch werden

Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Im Haushalt muss es oft schnell gehen – doch das Schneidebrett nach der Verwendung einfach nur mit Spülmittel abzuwaschen, reicht absolut nicht aus.
Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen

Kaum verschwindet die Sonne, werden schon die ersten Rollläden heruntergelassen - wer das allerdings zu spät macht, könnte den Groll des Nachbars auf sich ziehen.
Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen

Bundesrat beschließt neue Rechte für Mieter

Die neue Mietpreisbremse hat den Bundesrat passiert. Mieterhöhungen nach Modernisierungen und bei Neuvermietung sollen damit künftig stärker begrenzt werden.
Bundesrat beschließt neue Rechte für Mieter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.