Ungewöhnliche Nahrungsaufnahme

Bei Bromelien das Wasser direkt in den Kelch gießen

+
Die trichterförmig angeordneten Blätter der Bromelie formen eine Art Kelch. Über diesen sollten die Zimmerpflanzen mit Wasser versorgt werden. Foto: Bromelia.info

Das Gießwasser gibt man bei vielen Pflanzen auf die Erde. Bei Bromelien ist das anders. Sie bevorzugen einen spezielle Nahrungsaufnahme.

Berlin (dpa/tmn) - Bromelien werden anders als die meisten Pflanzen gegossen. Sie ziehen es vor, Wasser über den Blätterkelch statt über die Erde aufzunehmen.

Darauf weist die Kooperation Bromelie hin, ein Zusammenschluss der niederländischen und belgischen Bromelienerzeuger und -züchter. Außerdem schätzt die Zimmerpflanzen mit Wurzeln in Uruguay sowie in den Anden ab und an einen Wassernebel aus der Sprühflasche. Dafür benötigt sie keinen Dünger.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wenn der Abfluss stinkt: Diese Hausmittel sorgen für reine Luft

Ob in der Dusche, im Waschbecken oder in der Spüle: Ein stinkender Abfluss ist meist kein gutes Zeichen - Hausmittel sorgen hier zügig für Abhilfe.
Wenn der Abfluss stinkt: Diese Hausmittel sorgen für reine Luft

Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen

Backpulver ist ein altbewährtes Hausmittel, auf das fast immer Verlass ist. Allerdings gibt es auch bestimmte Dinge, die auf die Wunderwaffe empfindlich reagieren.
Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen

Vater soll sich um Haushalt kümmern - dann passiert die Katastrophe

Eine Vater sollte sich, während seine Frau mehrere Wochen unterwegs war, um den Haushalt kümmern - doch das ging leider nach hinten los.
Vater soll sich um Haushalt kümmern - dann passiert die Katastrophe

So behält die Bromelie ihre leuchtenden Farben

Wer sich lange an der Bromelie erfreuen möchte, der sollte sie sorgsam pflegen. Obwohl die zu den Ananasgewächsen gehörende Pflanze aus tropischen Regionen stammt, mag …
So behält die Bromelie ihre leuchtenden Farben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.