Haushaltstipp

Bei Minusgraden Matratze auf dem Balkon auslüften

+
Hausstaub-Allergiker sollten wissen: Die Matratzen müssen jetzt raus. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Die kalten Wintertage haben auch ihr Gutes. Denn Hausstaubmilben sind auf Minusgrade nicht gut zu sprechen. Deshalb ist es jetzt Zeit, Matratzen ins Freie zu bringen.

Essen (dpa/tmn) - An sehr kalten Tagen sollte man die Matratze zum Lüften an die frische Luft stellen. "Hausstaubmilben, die nur in einem feucht-warmen Klima überleben können, lassen sich auf diese Weise abtöten", erläutert Claudia Wieland vom Fachverband Matratzen-Industrie in Essen.

"Voraussetzung dafür ist, dass die Luft trocken ist, die Matratze nicht verschmutzt und auch nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird", sagt Claudia Wieland.

Allerdings sollte die Matratze dabei auch nicht zu lange hochkant aufgestellt werden, da sie sonst in sich zusammensacken und sich Knicke oder Beulen bilden können. Das beeinträchtige die Liegeeigenschaften, erläutert Wieland.

Der Matratze tut man außerdem etwas Gutes, wenn man sie beim Wechseln des Bettbezugs kurz hochkant aufstellt. "So bekommt die Matratze frische Luft von allen Seiten", erläutert die Matratzen-Expertin. "Gerade im Winter ist es gut, zuerst den Raum etwas zu heizen, damit Feuchtigkeit aus der Matratze von der Raumluft aufgenommen werden kann. Denn wenn es zu kalt ist, kann es passieren, dass Feuchtigkeit in der Matratze kondensiert und damit Schimmelbildung Vorschub geleistet wird."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nachbarn beschweren sich über "dämonische" Festtagsdeko - das Netz feiert die Rache

Weihnachtsdekorationen gehören für viele zum Fest dazu, sind aber Geschmackssache. Eine Frau hat sich nun auf einen "Schlagabtausch" der bizarren Sorte eingelassen.
Nachbarn beschweren sich über "dämonische" Festtagsdeko - das Netz feiert die Rache

Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie wirklich misstrauisch werden

Die Polizei warnt vor einer vermeintlichen Einbruchsmasche, mit der Langfinger versuchen, leerstehende Wohnungen auszumachen. Auf ein Detail sollten Sie achten.
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie wirklich misstrauisch werden

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Ein Mann wollte den Keller seines verstorbenes Großvaters umgestalten. Doch dort machte er eine erstaunliche Entdeckung - sein Opa hatte eine Nachricht hinterlassen.
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Beim Weihnachtsputz die Umwelt schonen

Weihnachten muss alles sauber sein. Wer beim großen vorweihnachtlichen Putzen Umwelt und Gesundheit schonen will, sollte auf Spezialreiniger verzichten und zu …
Beim Weihnachtsputz die Umwelt schonen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.