Verbraucher-Tipp

Bei stark rußender Kerze Docht abschneiden

+
Ein langer Docht kann dafür sorgen, dass die Kerze rußt. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Wenn es draußen kalt und dunkel ist, sorgt warmes Kerzenlicht im Haus für eine gemütliche Stimmung. Diese kippt allerdings, wenn die Kerze flackert und rußt. Wie brennen die russfrei?

Stuttgart (dpa/tmn) - Wenn eine Kerze stark rußt, kann der Docht zu lang sein. Idealerweise ist dieser 10 bis 15 Millimeter lang, erläutert die European Candle Association in Stuttgart.

Der Docht lässt sich in gelöschtem Zustand mit einer Schere kürzen. Zu kurz ist der Docht, wenn die Flamme droht zu verkümmern. Dann sollte diese gelöscht und etwas flüssiges Wachs abgegossen werden.

Verbrauchertipps der European Candle Association

Hinweise der Feuerwehr Nürnberg

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heizkörper auf Höchststufe wärmt Raum nicht schneller auf

Viel hilft viel? Das trifft zumindest beim Heizen nicht zu. Auch in kalten Räumen, wird der Heizkörper am besten nicht vollaufgedreht. Denn schneller warm wird es …
Heizkörper auf Höchststufe wärmt Raum nicht schneller auf

Das sind die verrücktesten Weihnachtsdekos des Jahres

Wenn es an Zeit, Lust oder dem passenden Weihnachtsschmuck mangelt, werden manche Menschen richtig kreativ - und zaubern die verrücktesten Dekorationen.
Das sind die verrücktesten Weihnachtsdekos des Jahres

Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern

Wer frisches Brennholz kauft, sollte auf die Holzsorte achten. Sie ist entscheidend für die Dauer der Lagerung. Denn einige Sorten benötigen mehr Zeit zum Trocknen als …
Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern

Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung

Mancher hat sich vielleicht schon mal gefragt, warum im Winter einige Baumstämme weiß angestrichen sind. Schön sieht es ja nicht gerade aus. Welchen Nutzen das Weißen …
Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.