Ergonomie beachten

Beim Möbelkauf genug Zeit zum Probesitzen einplanen

+
Auch der Komfort von Möbeln sollte die Kaufentscheidung wesentlich beeinflussen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Design, Farbe, Material - das sind die Eigenschaften, auf die Möbelkäufer häufig achten. Doch ebenso wichtig ist der Komfort. Dieser sollte im Fachgeschäft ausgiebig getestet werden.

Fürth (dpa/tmn) - Wer sich neu einrichten will, sollte die neuen Sitzmöbel im Geschäft ausgiebig testen. Das könne auch mal eine halbe Stunde lang dauern, empfiehlt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel in Fürth mit.

Ob Sofa, Stuhl oder Sessel - am besten probieren alle Familienmitglieder die verschiedenen Sitzpositionen aus. Beim Kauf sind nicht nur die Maße des Möbels entscheidend. Auch Entspannungsfaktor und Komfort zählen. So sollten Becken und Rücken gut abgestützt werden, die Füße im Sitzen optimal auf dem Boden aufliegen, und beim Anlehnen darf der Kopf nicht überstreckt werden. Außerdem wichtig: Das Möbelstück sollte gut verarbeitet sein.

Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau entdeckt mysteriöse Tür - panische User raten ihr, sofort umzuziehen

Eigentlich wollte eine Frau aus Australien bloß Tipps, wie sie eine Tür in ihrer neuen Wohnung dekorieren könnte. Stattdessen reagierten Internetnutzer panisch.
Frau entdeckt mysteriöse Tür - panische User raten ihr, sofort umzuziehen

Diese Geheimwaffe macht Kalkablagerungen in der Dusche den Garaus

Kalk in der Dusche? Darauf hat niemand Lust. Mit einer kleinen Geheimwaffe sorgen Sie dafür, dass diese fiesen Ablagerungen keine Chance haben.
Diese Geheimwaffe macht Kalkablagerungen in der Dusche den Garaus

Studenten teilen Fotos ihrer Küchen - der Anblick ist erschreckend

Eine 18-Jährige teilt sich ihre Küche mit zwölf weiteren Studenten. In welchem Chaos das ausartet, zeigt sie nun auf Bildern. Der Anblick ist nicht appetitlich.
Studenten teilen Fotos ihrer Küchen - der Anblick ist erschreckend

Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden

Die Polizei warnt vor einer vermeintlichen Einbruchsmasche, mit der Langfinger versuchen, leerstehende Wohnungen auszumachen. Auf ein Detail sollten Sie achten.
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.