Unschöne Rückstände

Braune Ränder an Teetassen vermeiden

+
Teeränder lassen sich durch direktes Abspülen der Tasse am ehesten vermeiden. Foto: Inga Kjer/dpa

Teetrinker ärgern sich über die braunen Ränder am Porzellan. Besonders kleine Kratzer und abgeplatzte Stellen werden besonders schnell dunkel. Dagegen hilft nur schnell sein.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der beste Tipp gegen Teeränder in Tassen ist auch der naheliegende: das Porzellan direkt spülen oder mindestens auswischen. Dazu rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt am Main.

Doch auf Dauer setzen sich Spuren des Tees trotzdem ab. Denn die braunen Ablagerungen lassen sich am besten von glatter Glasur entfernen. Je älter Tassen sind und je mehr die Glasur vom umrührenden Löffel leicht abgekratzt wurde, desto eher setzen sich daher Farbstoffe des Tees ab.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel

Das Bad ist aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit am anfälligsten für Schimmel - mit einem einfachen Trick können Sie das Risiko minimieren.
Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel

Dieses Reinigungsmittel sollten Sie endlich aus Ihrer Wohnung verbannen

WC-Reiniger, Edelstahlreiniger, Glasreiniger - bei all den Möglichkeiten ist der Überblick schnell verloren. Dabei sollten Sie auf ein Mittel gezielt verzichten.
Dieses Reinigungsmittel sollten Sie endlich aus Ihrer Wohnung verbannen

Frau bemerkt Seltsames vor der Tür - der Blick auf die Kamera sorgt für Schrecken

Weil sich Merkwürdiges vor ihrer Haustür abspielte, warf eine Frau einen Blick auf die Videoüberwachung - und traute dabei ihren Augen nicht.
Frau bemerkt Seltsames vor der Tür - der Blick auf die Kamera sorgt für Schrecken

Den Garten für die kalte Jahreszeit fit machen

Kalte Tage und frostige Nächte mit Regen, Schnee und Eis stehen vor der Tür. Hobbygärtner sollten ihre Pflanzen im Garten auf die niedrigen Temperaturen vorbereiten. Ein …
Den Garten für die kalte Jahreszeit fit machen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.