Testen Sie es aus!

Dank diesem Trick wissen Sie stets, ob die Haustür abgesperrt ist

+
Mit einem kleinen Trick können Sie Ihren Erinnerungen auf die Sprünge helfen.

Sie kennen es: Auf dem Weg in die Arbeit fragen Sie sich plötzlich, ob die Haustür wirklich abgesperrt ist. Mit einem Trick helfen Sie ihrem Gedächtnis auf die Sprünge.

Ist das Auto abgesperrt? Ist der Herd noch an? Ist die Haustür abgeschlossen? Bestimmte Handgriffe sind für uns so alltäglich geworden, dass wir sie nicht mehr bewusst durchführen. Deshalb passiert es sich nicht selten, dass man sich auf dem Weg in die Arbeit oder während dem Einkauf fragt, ob man gewisse Dinge schon erledigt hat.

Gerade bei der Haustür wäre es schließlich prekär, wenn diese nicht ordentlich abgesperrt wäre - vor allem, wenn man selbst gerade im Urlaub ist. Aber wie stellen Sie nun fest, ob die Tür wirklich zugeschlossen ist?

Haustür abgeschlossen: Mit diesem Trick helfen Sie Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge

Da das Abschließen der Haustür etwas völlig Gewöhnliches ist, müssen Sie etwas tun, das ungewöhnlich ist - etwas, das Ihnen im Gedächtnis bleibt. Was genau das ist, bleibt Ihnen im Prinzip selbst überlassen: Ob Sie nun einmal auf dem linken Bein hüpfen, sich im Kreis drehen oder an die Wand klopfen - Sie sollten nur darauf achten, dass es etwas ist, dass eine bleibende Erinnerung bei Ihnen hinterlässt.

Auch interessant: Aus diesem wichtigen Grund sollten Sie Ihre Schlafzimmertür nachts immer schließen.

Zudem müssen Sie darauf achten, dass Sie diese Bewegung nicht zum Ritual machen - ansonsten stehen Sie gleich wieder am Anfang, weil der Effekt seine Wirkung verliert. Wenn Sie diese Punkte beachten, wird Ihnen dieser kleine Trick in Zukunft eine gute Hilfe sein, sich an Dinge zu erinnern, die Sie normalerweise schnell vergessen.

Lesen Sie auch: Hausbewohner hört Klopfen an der Tür - mit diesem Besuch hat er nicht gerechnet.

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Gaunerzinken: Zwei Pfeile durch einen Kreis bedeutet "Schnell abhauen!"
Zwei Pfeile durch einen Kreis bedeuten "Schnell abhauen!" © 
Gaunerzinken: "Hier ist es gefährlich! Hände weg!"
"Hier ist es gefährlich! Hände weg!" © 
Gaunerzinken: "Vorsicht: Aktive Polizisten!"
"Vorsicht: Aktive Polizisten!" © 
Gaunerzinken: "Hier wohnt eine alleinstehende Frau"
"Hier wohnt eine alleinstehende Frau" © 
Gaunerzinken: "Hier wohnen alte Leute"
"Hier wohnen alte Leute" © 
Gaunerzinken: "Vorsicht bissige Hunde!"
"Vorsicht bissige Hunde!" © 
Gaunerzinken: "Hier gibt's was!"
"Hier gibt's was!" © 
Gaunerzinken: "Hier gibt es Geld!"
"Hier gibt es Geld!" © 
Gaunerzinken: "Hier gibt's absolut nichts zu holen!"
"Hier gibt's absolut nichts zu holen!" © 
Gaunerzinken: "Hier wohnen nur Männer!
"Hier wohnen nur Männer! © 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Toilettenpapier ständig ausverkauft: Das können Sie alternativ benutzen

Aufgrund des Coronavirus hamstern nun viele Deutsch Toilettenpapier. Wer nichts mehr abbekommt, muss sich aber keine Sorgen machen - es gibt Alternativen.  
Toilettenpapier ständig ausverkauft: Das können Sie alternativ benutzen

So nähen Sie sich einen Mundschutz

Professionell hergestellte Gesichtsmasken werden vor allem in den Krankenhäusern benötigt. Für den Privatgebrauch lassen sich aber Behelfsmasken aus Stoffresten fertigen …
So nähen Sie sich einen Mundschutz

Coronavirus: So putzen Sie Ihren Haushalt hygienisch sauber

Nachdem sich das Coronavirus weltweit schnell ausbreitet, herrscht in der Bevölkerung Verunsicherung. Sind im Haushalt besondere Hygienemaßnahmen nötig?
Coronavirus: So putzen Sie Ihren Haushalt hygienisch sauber

Vier Dinge, die Sie im Bad endlich aussortieren sollten

In Ihrem Bad stapelt sich unnützes Zeug, aber Sie wissen nicht, wo Sie mit dem Aussortieren anfangen sollen? Wir zeigen Ihnen, was Sie definitiv nicht mehr brauchen.
Vier Dinge, die Sie im Bad endlich aussortieren sollten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.