Einrichtung

Drei Fehler im Schlafzimmer, die Sie jede Nacht um den Schlaf bringen

+
Sie können nicht gut schlafen? Vielleicht liegt es an Ihrer Schlafzimmer-Einrichtung.

Sie kommen nachts einfach nicht zur Ruhe oder wachen immer wieder auf? Das könnte an Ihrer Schlafzimmer-Einrichtung liegen. Welche Fehler Sie vermeiden sollten, lesen Sie hier.

Manchmal ist es zum Haareraufen: Sie wälzen sich im Bett stundenlang hin und her und finden trotz bleierner Müdigkeit nicht in den Schlaf. Was Sie vielleicht nicht ahnen: Manchmal hilft es schon, an der Schlafzimmer-Einrichtung ein paar Dinge zu verändern und Fehler auszumerzen, die Sie beim Einrichten unwissentlich begangen haben.

Fehler Nr. 1: Das Bett steht an der falschen Stelle

Um guten und erholsamen Schlaf zu finden, müssen wir Menschen uns so richtig fallen lassen können - und dafür braucht es laut Einrichtungsexperten "Rückendeckung". Platzieren Sie das Bett deshalb so, dass sich dahinter eine Wand oder ein massiver Raumteiler befindet. Am besten eignet sich eine ruhige Ecke. 

Wenn es nach der asiatischen Feng-Shui-Lehre geht, sollten Sie außerdem die Tür stets im Blick haben - und auf keinen Fall im Rücken.

Mehr zum Thema: So sollte Ihr Bett im Schlafzimmer auf keinen Fall stehen.

Fehler Nr. 2: Geräusche sorgen für schlaflose Nächte

Manchmal rauben einem auch unbekannte Geräusche den Schlaf. Der dauertickende Wecker scheint dagegen weniger ein Problem."Das menschliche sensorische System ist so angelegt, dass es bekannte, sich wiederholende Geräusche weniger bewusst wahrnimmt als unbekannte einmalige", verrät Wohnpsychologe Dr. Deinsberger-Deinsweger aus Graz dem Newsportal T-Online. "Bekannte Geräusche, die mit angenehmen Erfahrungen verknüpft sind, können sogar beruhigend wirken. Störend wird ein Ticken immer nur dann, wenn es die Bewusstseinsschwelle übersteigt. Dies kann bei neuen, ungewohnten Geräuschen der Fall sein."

Lesen Sie auch: Endlich wieder gut schlafen: So heizen Sie Ihr Schlafzimmer richtig.

Fehler Nr. 3: Elektrogeräte im Schlafzimmer

Wer auf einen gesunden, erholsamen Schlaf Wert legt, sollte unbedingt elektronische Gerät aus dem Schlafzimmer verbannen. "Auf keinen Fall sollten Elektrogeräte in Kopfnähe stehen, die an das Stromnetz angeschlossen sind, wie Radiowecker, Lampe und Geräte in Stand-by-Funktion", rät der Wohnpsychologe weiter. 

Wer auf seine Geräte nicht verzichten kann oder will, bei dem schafft eine Netzfreischaltung Abhilfe. Diese soll dafür sorgen, dass das Schlafzimmer zumindest nachts frei von Elektrosmog ist. Ein batteriebetriebener Funkwecker sei dagegen kein Problem.

Auch interessant: Aus diesem wichtigen Grund sollten Sie Ihre Schlafzimmertür nachts immer schließen.

ans

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wände farbig streichen ohne Schatten und Flecken

Wer Wände farbig streicht, erlebt vielleicht erst nach Monaten die böse Überraschung: Plötzlich sind da Schatten und Flecken. Die Gründe dafür sind vielfältig. Oft liegt …
Wände farbig streichen ohne Schatten und Flecken

Das Wiener Geflecht feiert Comeback

Stühle mit geflochtenen Sitzflächen und Kommoden mit durchsichtigen Rattantüren sind ein neuer Möbeltrend. Neu? Aber das kommt einem doch irgendwie bekannt vor!
Das Wiener Geflecht feiert Comeback

Vermieter kann für Untervermietung Zuschlag erheben

Die Mieten steigen, Wohnraum ist knapp - so liebäugeln viele damit, Teile der Wohnung an dritte zu vermieten und so die Finanzen etwas aufzustocken. Ohne Erlaubnis des …
Vermieter kann für Untervermietung Zuschlag erheben

Kalklöser im Bad über Nacht einwirken lassen

Gegen Kalk an Waschbecken und Badewanne versprechen handelsübliche Kalkreiniger schnelle Abhilfe. Einmal aufsprühen und abwischen reicht bei dicken Kalkverkrustungen …
Kalklöser im Bad über Nacht einwirken lassen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.