Vorab informieren

Einbau von Küchenablufthauben braucht oft Erlaubnis

+
Mieter sollten eine Küchenablufthaube nicht eigenmächtig einbauen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

Während des Kochens entstehen oft unangenehme Gerüche. Abhilfe kann eine Ablufthaube schaffen. Wollen Mieter diese einbauen, brauchen sie in einigen Fällen die Genehmigung des Vermieters.

Berlin (dpa/tmn) - Manche Mieter stören sich in Küchen an den Essensgerüchen. Eine Ablufthaube kann hier helfen - eine Installation ist jedoch nicht in allen Wohnungen möglich. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

Da Ablufthauben die Küchenluft nach außen transportieren sollen, müssen sie über einen Außenanschluss verfügen. Ist kein solcher Anschluss vorhanden, darf er nicht ohne die Genehmigung des Vermieters erstellt werden.

Alternativ kann die Haube auch an einen vorhandenen Lüftungsschacht angeschlossen werden. Auch hier muss aber vorab die Genehmigung des Vermieters eingeholt werden. Denn ein Anschluss kann hier aufgrund des Brandschutzes ausgeschlossen sein. Ein eigenmächtiger Anschluss kann im Brandfall die Gefahr erhöhen. Der Mieter haftet, wenn jemand aufgrund des erhöhten Risikos zu Schaden kommt.

Alternativ kann aber immer eine Dunstabzugshaube eingebaut werden. Da hierbei die Luft lediglich gefiltert und anschießend wieder in der Küche verteilt wird, sind keine baulichen Veränderungen erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?

Die Deutschen bestellen Ihre Waren immer häufiger online - doch Arbeitende haben kaum Zeit, die Pakete selbst entgegen zu nehmen: Sind Paketkasten die Lösung?
Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?

Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration

Die besinnliche Zeit kann sich schnell ins Gegenteil verkehren, wenn Weihnachtdekorationen nicht ordentlich gesichert sind. Wir zeigen Ihnen, wo Gefahr droht.
Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration

Deckel drauf: Auf brennenden Fondue-Topf kein Wasser kippen

In der kalten Jahreszeit sind gemütliche Fondue-Abende sehr beliebt. Sie sind sehr kommunikativ und jeder kann nach seinem Geschmack Fleisch, Fisch oder Gemüse in den …
Deckel drauf: Auf brennenden Fondue-Topf kein Wasser kippen

Beim Alpenveilchen den Untersetzer mit Wasser füllen

Gerade in der kalten Jahreszeit sind die Zimmer stark beheizt. Das tut den Alpenveilchen nicht gut, weil die Pflanze sehr viel Flüssigkeit braucht. Wann ihr diese fehlt, …
Beim Alpenveilchen den Untersetzer mit Wasser füllen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.