Wohnung sichern

Einbruchschutz nur mit Eigentümer-Gemeinschaftsbeschluss

+
Wer in Wohnanlagen Einbruchsschutz wie eine Alarmanlage nachrüsten will, braucht dazu eine Mehrheit in der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Foto: Jochen Lübke/dpa/dpa-tmn

Einbrecher sind schnell im Haus, wenn Fenster oder Türen schwach sind. Dort aufrüsten dürfen Wohnungseigentümer trotzdem nicht ohne Weiteres - für viele Einbauten muss die Gemeinschaft zustimmen.

Bonn (dpa/tmn) - Einbruchschutz in Wohnanlagen geht alle an - denn Haus- und Wohnungseingangstüren sowie Fenster gehören in Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) zum Gemeinschaftseigentum.

Will ein Eigentümer mit Fenstergittern oder Alarmanlage nachrüsten, muss die WEG zustimmen, erklärt der Verband Wohnen im Eigentum.

Sollen zum Beispiel Fenstergitter angebracht werden, so verändert dies dem Verband zufolge die Fassade. Ohne die Zustimmung aller Wohnungseigentümer darf der Einzelne deshalb keine Gitter anbringen.

WEG-Beschluss vor Alarmanlagen-Einbau ist Pflicht

Dagegen zählt der Einbau einer Alarmanlage, einer einbruchhemmenden Wohnungseingangstür oder einer elektrischen Türöffnungs- oder Gegensprechanlage laut dem Verband als Modernisierung. Vor der Umsetzung ist hier zwar ein WEG- Beschluss nötig. In der Regel müssen aber nicht alle Eigentümer zustimmen, sondern es reichen mindestens 75 Prozent von ihnen, die zusammen mehr als 50 Prozent der Miteigentumsanteile halten.

Einbruchsgefahr kann Veränderung rechtfertigen

Eine Ausnahme kann greifen, wenn schon einmal eingebrochen wurde, erklärt Wohnen im Eigentum: Bei erhöhter Einbruchsgefahr können Eigentümer auf eigene Kosten Maßnahmen treffen und zum Beispiel Fenstergitter, Rollläden oder spezielle Fenster- und Türgriffe einbauen.

Die Gemeinschaft muss dies dann dulden. Sie hat aber ein Recht darauf, dass die Details der Umsetzung abgesprochen werden. Im Streitfall entscheiden dann Gerichte, ob eine konkrete Einbruchsgefahr besteht und ob die Maßnahmen angemessen sind.

Rechtsgrundlage: Paragraf 22 WEG

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waschmaschine reinigen: So ist sie im Handumdrehen sauber

Wer glaubt, zum Reinigen der Waschmaschine wäre die chemische Keule nötig, hat sich geirrt. Viele Hausmittel erledigen den Job genauso gut - hier lesen Sie die Tipps.
Waschmaschine reinigen: So ist sie im Handumdrehen sauber

Darum ist Backpulver ein absolutes Wundermittel im Haushalt

Backpulver wird oft zum Reinigen von Toilette, Backofen & Co. empfohlen - doch was ist eigentlich drin und warum funktioniert es so gut? Wir beantworten Ihre Fragen.
Darum ist Backpulver ein absolutes Wundermittel im Haushalt

Coronavirus: Muss ich im Haushalt nun besonders auf Hygiene achten?

Nachdem nun auch in Deutschland Fälle des Coronavirus bekannt geworden sind, herrscht in der Bevölkerung Verunsicherung. Sind etwa im Haushalt besondere Hygienemaßnahmen …
Coronavirus: Muss ich im Haushalt nun besonders auf Hygiene achten?

Migrationshintergrund erschwert Wohnungssuche

Die Wohnungssuche ist mancherorts zum Abenteuer geworden. Bewerber mit ausländischen Wurzeln haben es extra schwer: Sie berichten nicht selten über Diskriminierung bei …
Migrationshintergrund erschwert Wohnungssuche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.