Kahlfrost droht

Erdbeeren mit Stroh vor tiefen Minusgraden schützen

+
Professionelle Erdbeerbauern schützen ihre Pflanzen mit Stroh. Wichtig ist dies bei Frost ohne Schneedecke. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Bereits im Januar tragen Erdbeerpflanzen ihre Knospen. Diese reagieren jedoch empfindlich auf frostige Temperaturen. Wie können Hobbygärtner ihre Pflanzen vor der Kälte schützen?

Bonn (dpa/tmn) - Erdbeeren besitzen schon ihre Blütenknospen, die im kommenden Frühjahr erblühen werden. Das kann bei tiefen Minusgraden ein Problem sein: Die Knospen reagieren empfindlich auf Frost unter minus fünf Grad.

Hobbygärtner können sich aber daran orientieren, wie professionelle Erdbeerbauern ihre Pflanzen schützen: Sie decken sie mit Stroh zu, erläutert der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer.

Wichtig ist dies bei sogenannten Kahlfrösten - also bei Minusgraden an Orten, wo kein Schnee liegt. Keine Sorgen müssen sich Hobbygärtner machen, wenn die Erdbeeren unter einer weißen Decke stecken. Schnee isoliert ähnliche wie das Stroh vor Frost.

Die Decke hat zweierlei Vorteile: Neben dem Schutz vor der bitteren Kälte sorgt sie als Dämmschicht dafür, dass sich bei Sonneneinstrahlung der Boden im Frühjahr nicht zu schnell erwärmt. Das verlängert unter Umständen die Winterruhe der Erdbeeren, ihr Austrieb und die Blüte beginnt später. So wird letztlich die Erntezeit länger.

Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau testet ungewöhnlichen Trick gegen Kalk in Toilette - es funktioniert

Trotz aller Pflege bilden sich Kalkablagerungen in der Toilette? Das ist natürlich ärgerlich - aber muss nicht von Dauer sein. Eine Frau offenbarte ihren Trick.
Frau testet ungewöhnlichen Trick gegen Kalk in Toilette - es funktioniert

In drei Schritten blitzschnell zum sauberen Kühlschrank - so geht's

Der Kühlschrank soll endlich wieder glänzen? Kein Problem: Wenn Sie drei Schritte befolgen, wird er nach der Reinigung garantiert wie neu aussehen.
In drei Schritten blitzschnell zum sauberen Kühlschrank - so geht's

Frau putzt Haus mit Mayo - und spaltet damit das Netz

Eine Frau offenbarte im Netz ihren Trick, um das Haus zu putzen - besser gesagt, verschmutzte Wände. Dazu verwendet sie ein kurioses 'Hausmittel".
Frau putzt Haus mit Mayo - und spaltet damit das Netz

Steuerförderung für Energie-Sanierung kann sich lohnen

Wer sein Haus energetisch modernisiert, profitiert steuerlich. Doch Vorsicht: Manche weitere Fördermöglichkeit kann den Steuervorteil wieder zunichte machen.
Steuerförderung für Energie-Sanierung kann sich lohnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.