Eigenheim-Finanzierung

"Finanztest": Günstige Immobilienkredite unter 2 Prozent

+
Lohnender Aufwand: Käufer sollten mehrere Kredit-Angebote für Wohnungen und Häuser einholen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tm

Wer vergleicht, spart viel Geld. Immobilienkäufer sollten sich also die Zeit nehmen, mehrere Kredit-Anbieter anzufragen. Wie deutlich die Unterschiede sind, zeigt eine aktuelle Untersuchung von "Finanztest".

Berlin (dpa/tmn) - Die Zinsen für Immobilienkredite sind seit September um fast einen halben Prozentpunkt gestiegen. Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt aber: Es gibt noch immer Darlehen mit einem Zinssatz von unter 2 Prozent.

Eine Bank vergab ein Darlehen mit 20 Jahren Laufzeit zum Effektivzins von 1,65 Prozent, berichtet die Zeitschrift " Finanztest" (Heft 4/2017). Untersucht wurden die Angebote von mehr als 100 Banken, Vermittlern, Bausparkassen und Versicherern.

Immobilienkäufer sollten die Angebote mehrerer Anbieter gut vergleichen. Denn über die Laufzeit machen die unterschiedlichen Zinssätze viel aus. Ein Beispiel: Bei einem Kredit über 180 000 Euro, das nach 25 Jahren vollständig getilgt ist, verlangte der teuerste Anbieter im Test 3,87 Prozent Zinsen, der günstigste 1,88 Prozent. Der Zinsunterschied beläuft sich laut "Finanztest" am Ende der Laufzeit auf 64 700 Euro. Beim Abschluss sollten Verbraucher aber auch darauf achten, dass sie den Kredit möglichst flexibel zurückzahlen können.

Test der Stiftung Warentest (z.T. kostenpflichtig)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorsicht nach der Hitze: Zucchini aus dem eigenen Garten können giftig sein

Zucchini sind für Hobbygärtner das perfekte Gemüse, um die eigenen Garten-Künste zu testen. Aber bei einer Sache müssen Sie vorsichtig sein - sonst drohen Vergiftungen.
Vorsicht nach der Hitze: Zucchini aus dem eigenen Garten können giftig sein

Großer Fehler: Darum sollten Sie die Tütchen im Schuhkarton niemals wegwerfen

Sie sind in jedem Schuhkarton oder neu gekauften Taschen zu finden: Kleine Tütchen mit durchsichtigen Kügelchen drin. Was hat es mit ihnen auf sich?
Großer Fehler: Darum sollten Sie die Tütchen im Schuhkarton niemals wegwerfen

Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen

Backpulver ist ein altbewährtes Hausmittel, auf das fast immer Verlass ist. Allerdings gibt es auch bestimmte Dinge, die auf die Wunderwaffe empfindlich reagieren.
Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen

So einfach werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los

Ums Kloputzen reißt sich wirklich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
So einfach werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.