Wie geht das?

Frau entfernt blitzschnell uralte Flecken am Backofen - ohne wirklich zu putzen

+
Backöfen werden über die Jahre ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.

Über die Jahre haben sich an ihrem Backofen zahlreiche Flecken eingebrannt. Doch anstatt den Putzlappen zu schwingen, wählte eine Frau eine andere "Reinigungsmethode".

Eingebrannte Flecken, abplatzende Farbe und Rost: Der Backofen einer Frau aus England war so dermaßen in die Jahre gekommen, dass er eher einen Schandfleck in der Küche darstellte. Während so mancher in dieser Situation lieber Ausschau nach einem neuen Gerät gehalten hätte, entschloss sich die Dame aber, dem Backofen noch eine Chance zu geben - und entschied sich für eine Generalüberholung.

Frau entscheidet sich gegen das Putzen - und hat andere Idee, um Ofen wie neu aussehen zu lassen

Dieses bestand allerdings nicht darin, den Backofen zahlreichen Reinigungskuren zu unterziehen - das hatte sie wohl schon aufgegeben. Stattdessen entschied sich die Frau dazu, den Ofen einfach komplett neu zu streichen. Dazu nahm sie zunächst Sandpapier zur Hand und glättete die bröselige Oberfläche, bis sie mit weißer Heizkörperfarbe drüber streichen konnte. In der Facebook-Gruppe "Cleaning Tips & Tricks" teilte sie anschließend Bilder ihres Backofens - so wie er vor und nach der "Reinigung" aussah. Das Ergebnis ist erstaunlich: Während der Backofen auf dem ersten Bild noch aussieht, als wäre er nicht mehr zu retten, wirkt er auf dem zweiten Bild wie neu.

Passend dazu: Hätten Sie es gewusst? Dieses Hausmittel macht Ihren Backofen wieder sauber.

Frau begeistert mit "neuem" Backofen

Auch die anderen Nutzer in der Gruppe sind begeistert von der Idee. Wie das Online-Portal The Sun berichtet, wurde ihr Beitrag über 500 Mal geliked. "Verdammt gut gemacht", meint ein User. "Gestern noch habe ich über unsere Wegwerfgesellschaft gesprochen." Ein weiterer Nutzer stimmt zu: "Du hast einen tollen Job erledigt und ein super Ofen hat ein neues Leben." Oder: "Brillant. Mach etwas und repariere ihn, anstatt ihn auf den Schrotthaufen zu werfen."  

Dass man seinen alten Backofen nicht aufgeben muss, hat übrigens auch schon diese Frau bewiesen, die ihr Gerät fast zehn Jahre lang nicht gereinigt hatte - bis sie einen speziellen Trick austestete.

Lesen Sie auch: Mit diesen Hausmitteln wird Ihr Backofen garantiert blitzblank.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

Video: Ohne Schrubben - blitzblanker Backofen dank Hausmitteln

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Darum haben öffentliche Toiletten eine andere Klobrille als die für das Zuhause

Ist Ihnen auch aufgefallen, dass Klobrillen von öffentlichen Toiletten manchmal eine andere Form haben als die für zuhause? Dafür gibt es einen speziellen Grund.
Darum haben öffentliche Toiletten eine andere Klobrille als die für das Zuhause

Gute Obstbäume haben mehrere Seitentriebe

Solange im Herbst und Winter der Boden nicht gefroren ist, kann man Obst-Sträucher und -bäume in den Garten setzen. Gute Qualität im Handel erkennt man auch an der …
Gute Obstbäume haben mehrere Seitentriebe

Winterschutz für Pflanzen bewahrt vor Frost und Sonnenwärme

Nicht nur Kälte ist im Winter für Pflanzen ein Problem, auch die Sonne und die zeitweise frühlingshafte Wärme. Schutz vor beiden Extremen ist deshalb wichtig.
Winterschutz für Pflanzen bewahrt vor Frost und Sonnenwärme

Heimwerker sollte Parkett nur einmal abschleifen

Vieles lässt sich in Eigenregie reparieren und renovieren - dazu gehört auch das Abschleifen des zerkratzten Parkettbodens. Aber man sollte es nicht zu häufig selbst …
Heimwerker sollte Parkett nur einmal abschleifen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.