Mit Essig, Zitrone und Co.

Frühjahrsputz geht auch ohne Chemiekeule

+
Wasser mit etwas Natron macht Fenster wieder sauber. Foto: Jens Kalaene/dpa

Wie wäre es mal mit einem Öko-Frühjahrsputz? Der schont die Umwelt und den Geldbeutel. Und geht nicht zu Lasten der Gesundheit. Was man dafür braucht? Nur vier Mittel, die kombiniert "echte Wunderwaffen" sind.

Hamburg (dpa/tmn) - Die Wohnung beim Frühjahrsputz auf Hochglanz bringen? "Das geht auch ohne aggressive Chemikalien", sagt Susanne Woelk von der Aktion Das sichere Haus (DSH) in Hamburg.

Die herkömmlichen Reinigungsmittel könnten nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Menschen schaden. "Sie können Allergien, Atemwegsbeschweren oder Ekzeme verursachen", erklärt die Expertin.

Sie rät zu umwelt- und hautfreundlicheren Alternativen: Essig, Zitronensäure, Natron und Waschsoda würden schon für die Reinigung des gesamten Haushalts reichen, sagt Woelk. In Kombination seien sie "echte Wunderwaffen" und günstiger als Standardprodukte.

Essig wirkt demnach gegen Kalk. Ähnlich ist auch Zitronensäure einsetzbar - sie ist aber geruchsneutraler. Wasser gemischt mit Natron in einer Sprühflasche sorgt für saubere Fenster oder Kühlschränke. Alle drei Mittel in Wasser verdünnt, sind für die Reinigung von säurebeständigen Böden und Arbeitsflächen geeignet.

Waschsoda in Kombination mit Wasser ist laut Woelk ein Fett-Killer. Möbel könne man mit selbsthergestellter Politur aus Essig und Öl pflegen. "Doch auch beim Öko-Frühjahrsputz dürfen die Handschuhe nicht fehlen", betont Woelk. Denn Essig, Zitronensäure und Co. könnten die Haut reizen.

DSH-Mitteilung zum Frühjahrsputz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wenn der Abfluss stinkt: Diese Hausmittel sorgen für reine Luft

Ob in der Dusche, im Waschbecken oder in der Spüle: Ein stinkender Abfluss ist meist kein gutes Zeichen - Hausmittel sorgen hier zügig für Abhilfe.
Wenn der Abfluss stinkt: Diese Hausmittel sorgen für reine Luft

Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen

Backpulver ist ein altbewährtes Hausmittel, auf das fast immer Verlass ist. Allerdings gibt es auch bestimmte Dinge, die auf die Wunderwaffe empfindlich reagieren.
Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen

Vater soll sich um Haushalt kümmern - dann passiert die Katastrophe

Eine Vater sollte sich, während seine Frau mehrere Wochen unterwegs war, um den Haushalt kümmern - doch das ging leider nach hinten los.
Vater soll sich um Haushalt kümmern - dann passiert die Katastrophe

So behält die Bromelie ihre leuchtenden Farben

Wer sich lange an der Bromelie erfreuen möchte, der sollte sie sorgsam pflegen. Obwohl die zu den Ananasgewächsen gehörende Pflanze aus tropischen Regionen stammt, mag …
So behält die Bromelie ihre leuchtenden Farben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.