Haushalt

Frühjahrsputz ohne Chemie: Hier erfahren Sie, wie es geht

Spätestens jetzt wird es Zeit für den alljährlichen Frühjahrsputz. Wer dieses Mal das Haus ganz ohne Chemie-Keule reinigen möchte, erfährt im Video mehr dazu.

Der Frühjahrsputz steht ins Haus: Es ist wieder an der Zeit, Haus oder Wohnung vom Schmutz der kalten Jahreszeit zu befreien und die eigenen vier Wände auf Vordermann zu bringen. Was die wenigsten wissen: Das Ganze funktioniert auch ohne chemische Hilfsmittel!

Putzen ohne Chemie: Diese Alternativen gibt es

Egal, ob den Boden schrubben, Fenster putzen oder die Schränke durchwischen: Meistens benutzen wir chemische Putzmittel dazu. Im Video erfahren Sie, wie sie am besten darauf verzichten, und welche Alternativen es gibt.

Sie sind ein Putz-Experte? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz!

mil

Rubriklistenbild: © YouTube / Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau zieht in neue Wohnung - und macht gruselige Entdeckung

Als eine Britin in ihre neue Wohnung zieht, entdeckt sie eine geheimnisvolle Bodenluke: Dahinter macht sie einen unglaublichen Fund.
Frau zieht in neue Wohnung - und macht gruselige Entdeckung

Immobilienbesitzer müssen Bäume auf Grundstück kontrollieren

Für Bäume auf ihrem Grundstück sind Eigentümer selbst verantwortlich. Deshalb sollten sie diese regelmäßig auf Schäden kontrollieren. Eine forstwirtschaftliche …
Immobilienbesitzer müssen Bäume auf Grundstück kontrollieren

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

In leuchtendem Rot, in warmem Orange oder in kräftigem Gelb auf langen Stielen erblüht die Montbretie im Spätsommer und bis in den Herbst hinein. Sie kann sowohl …
Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Lassen sich Ameisen mit Kräuterpflanzen vertreiben?

Backpulver und Kreide kennen die meisten als natürliche Mittel gegen Ameisen. Von Kräuterpflanzen haben nicht so viele gehört. Deshalb beantwortet heute ein …
Lassen sich Ameisen mit Kräuterpflanzen vertreiben?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.