Aushang

"Du geile Alte": Münchner Single von liebestollen Nachbarn geplagt - das ist seine Botschaft an sie

+
In München verfasste ein frustrierter Single einen Zettel an seine liebestollen Nachbarn.

Es ist nicht immer leicht, das Zusammenleben mit den Nachbarn - gerade wenn diese lautstark das eigene Liebesglück feiern. Ein Anwohner schrieb deshalb einen Zettel an sie.

Ein Münchner zeigt sich "not amused" über die Freuden der Nachbarn. Diese scheinen es nachts ordentlich krachen zu lassen, was den frustrierten Single nur allzu sehr an seine Stunden allein vor Augen führt. Deshalb verfasste er kurzerhand einen Zettel an das liebestolle Paar, um für etwas Ruhe und Ordnung zu sorgen.

"Jede Nacht!": Münchner schreibt frustrierte Nachricht an lautstarke Nachbarn

Ob Anwohner den Zettel abfotografierten oder andere Schaulustige, werden wir nicht erfahren. Aber irgendwie fand der Aushang nun seinen Weg auf Facebook, wo die Internet-Gemeinde belustigt darauf reagiert. Folgende Worte richtete der Münchner Single an das Paar:

"Sehr geehrter Herr Nachbar,

schön von ihnen zu hören - jede Nacht!

Mich freut es außerordentlich, dass ihre Höhepunkte gerade jetzt im Sommer sogar den 10-Minuten-Takt der Münchner S-Bahn noch toppen können.

Nur eine Bitte:

Könnten Sie nach Möglichkeit Ihren Akt der erfüllten Liebe in Zukunft etwas geräuschgemindert vollziehen?

"Du geile Alte", "Stellungswechsel!!!" oder "Pack den Prügel endlich aus" sind Ausdrücke, die ich durchaus interessant finde - aber als Single aktuell nicht hören möchte, wenn ich alleine und frustriert mit der Schokolade vor meinem Fernseher sitze. Danke!"

Auch interessant: So genial reagiert ein Anwohner auf einen tadelnden Aushang seiner Mitmieter.

Facebook-Nutzer feiern Autor des Zettels

Die charmante Wortwahl des Singles kommt bei den Facebook-Nutzern gut an. Eine Nutzerin meint: "Diese Selbstironie des Zettelschreibers ist großartig." Ein weiterer erklärt: "Ich als Single kann den Verfasser des Schreibens voll und ganz verstehen."

Es gibt aber offensichtlich auch Alleinstehende, die sich über einen lautstarken Bettsport der Nachbarn freuen würden: "Obwohl ich auch Single bin, habe ich diese Vergnügen leider nicht wie das auf dem Papierblattschreiben steht, bei mir herrscht immer absolute Bahnhofs- und Friedhofsruhe."

Ob eine Frau oder ein Mann hinter dem Zettel steckt, ist nicht klar - ebenso wenig, ob seither Ruhe bei den Nachbarn eingekehrt ist.

Lesen Sie auch: Familie sucht Wohnung in Innenstadt - ein Detail sorgt für Empörung bei Lesern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Üble Kleinanzeigen-Panne: Anbieter schneidet sich selbst ins Fleisch

Mit einer Kleinanzeige will ein Anbieter sein Sofa verkaufen. Sein Beschreibungstext passt aber nicht so ganz zum dazugehörigen Bild - sehr zur Belustigung der Nutzer.
Üble Kleinanzeigen-Panne: Anbieter schneidet sich selbst ins Fleisch

Unterschied zu Kingsize: Was genau ist eigentlich ein Queensize-Bett?

Queensize, Kingsize, Doppelbett: Die Auswahl an Betten ist vielfältig, aber was genau bedeuten eigentlich die ganzen Fachbegriffe? Wir erklären es Ihnen.
Unterschied zu Kingsize: Was genau ist eigentlich ein Queensize-Bett?

In welcher deutschen Region lebt es sich am besten?

Statistiker haben Deutschland in prosperierende und schwächelnde Regionen eingeteilt - und kommen zu manch überraschendem Ergebnis.
In welcher deutschen Region lebt es sich am besten?

"Deutschsprachige Europäer": Frau erbost über Forderungen einer Vermieterin

Die Wohnungssuchende Marie S. entdeckte eine Annonce im Netz, die ihr die Sprache verschlug. Nun wirft sie der Vermieterin für ihre Wünsche Rassismus vor.
"Deutschsprachige Europäer": Frau erbost über Forderungen einer Vermieterin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.