Pflege

Gelbe Stellen im Rasen im Herbst mit Dünger versorgen

+
Der Rasen im Herbst bedarf bei gelben Flecken besonderer Aufmerksamkeit. Photo: Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Unschöne gelbe Flecken auf dem Rasen sind typisch im Herbst. Sie sind ein Zeichen für Pilzbefall und Nährstoffmangel. Abhilfe lässt sich mit kaliumbasierten Rasendüngern schaffen.

Bonn (dpa/tmn) - Rostpilze auf dem Rasen zeigen sich im Herbst in Form gelber Flecken. Auf den Halmen können auch gelbe oder blassorange Pusteln sitzen. Die Pilze entstehen, wenn der Rasen unter Nährstoffmangel leidet, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Hobbygärtner sollten daher dem betroffenen Gras dringend kaliumbetonten Rasendünger zuführen, oft auch als spezielle Mischung für den Herbst im Handel erhältlich. Zuvor wird der Rasen noch mal gemäht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Standfestigkeit der Bäume im Garten kontrollieren

Einen morschen Stamm erkennt jeder. Doch auch äußerlich gesund wirkende Bäume sind eventuell nicht mehr standfest. Das kann etwa bei Stürmen schlimme Folgen haben.
Standfestigkeit der Bäume im Garten kontrollieren

Aus diesem wichtigen Grund sollten Sie Ihre Schlafzimmertür nachts immer schließen

Gehören Sie zu denjenigen, die nachts ihre Schlafzimmertür offen stehen lassen? Das sollten Sie noch einmal überdenken - aus einem lebensrettenden Grund.
Aus diesem wichtigen Grund sollten Sie Ihre Schlafzimmertür nachts immer schließen

Wer zahl den Rundfunkbeitrag in Wohngemeinschaften?

Der Rundfunkbeitrag muss pro Haushalt entrichtet werden. In Wohngemeinschaften übernimmt in der Regel eine Person die Anmeldung und Zahlung. Doch was passiert, wenn …
Wer zahl den Rundfunkbeitrag in Wohngemeinschaften?

Ein simples Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein

Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das können Sie ab sofort lassen - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.
Ein simples Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.