Pflege

Gelbe Stellen im Rasen im Herbst mit Dünger versorgen

+
Der Rasen im Herbst bedarf bei gelben Flecken besonderer Aufmerksamkeit. Photo: Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Unschöne gelbe Flecken auf dem Rasen sind typisch im Herbst. Sie sind ein Zeichen für Pilzbefall und Nährstoffmangel. Abhilfe lässt sich mit kaliumbasierten Rasendüngern schaffen.

Bonn (dpa/tmn) - Rostpilze auf dem Rasen zeigen sich im Herbst in Form gelber Flecken. Auf den Halmen können auch gelbe oder blassorange Pusteln sitzen. Die Pilze entstehen, wenn der Rasen unter Nährstoffmangel leidet, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Hobbygärtner sollten daher dem betroffenen Gras dringend kaliumbetonten Rasendünger zuführen, oft auch als spezielle Mischung für den Herbst im Handel erhältlich. Zuvor wird der Rasen noch mal gemäht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diese genialen Tricks mit Natron kennen Sie bestimmt noch nicht

Natron ist ein uraltes Hausmittel, das mittlerweile immer seltener im Haushalt angewendet wird. Das sollten Sie ändern! Denn es hat einiges auf dem Kasten.
Diese genialen Tricks mit Natron kennen Sie bestimmt noch nicht

Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance

Oft mutiert die Mülltonne im Sommer zur Brutstätte von Maden – aber es muss nicht so weit kommen. Mit diesen Hausmitteln beugen Sie vor und bekämpfen die Plagegeister.
Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance

Scheinanmietung durch Vermieter: Kündigung ist illegitim

Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Solche Weisheiten bewahrheiten sich immer wieder. Oder anders gesagt: Wollen Vermieter ihre Mieter überlisten, geht …
Scheinanmietung durch Vermieter: Kündigung ist illegitim

Mit diesem Mittel haben Sie noch nie Wäsche gewaschen - sollten es aber probieren

Dreckige Wäsche wird nur mit Waschmittel so richtig sauber? Falsch gedacht. Ein anderes "Wundermittel" reinigt Hosen, Socken & Co. mindestens genauso gut.
Mit diesem Mittel haben Sie noch nie Wäsche gewaschen - sollten es aber probieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.