Pflege

Gelbe Stellen im Rasen im Herbst mit Dünger versorgen

+
Der Rasen im Herbst bedarf bei gelben Flecken besonderer Aufmerksamkeit. Photo: Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Unschöne gelbe Flecken auf dem Rasen sind typisch im Herbst. Sie sind ein Zeichen für Pilzbefall und Nährstoffmangel. Abhilfe lässt sich mit kaliumbasierten Rasendüngern schaffen.

Bonn (dpa/tmn) - Rostpilze auf dem Rasen zeigen sich im Herbst in Form gelber Flecken. Auf den Halmen können auch gelbe oder blassorange Pusteln sitzen. Die Pilze entstehen, wenn der Rasen unter Nährstoffmangel leidet, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Hobbygärtner sollten daher dem betroffenen Gras dringend kaliumbetonten Rasendünger zuführen, oft auch als spezielle Mischung für den Herbst im Handel erhältlich. Zuvor wird der Rasen noch mal gemäht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Sie machen viel Müll, sind ungesund oder verschmutzen die Umwelt: Viele Küchenutensilien sind einfach unnötig – in der Fotostrecke sehen Sie, welche es sind.
Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette im Nu los

Um diese Hausarbeit reißt sich wirklich keiner - das Kloputzen. Doch wenn braune Ablagerung die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Wir haben Tipps.
So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette im Nu los

Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel

Das Bad ist aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit am anfälligsten für Schimmel - mit einem einfachen Trick können Sie das Risiko minimieren.
Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel

Hausbewohnerin warnt vor Partylärm - wegen Gästen der besonderen Art

Wer in seiner Wohnung feiern will, muss oft mit dem Zorn der Nachbarn rechnen. Umso vorsichtiger tasten sich Hausbewohner heran - wie dieser skurrile Aushang beweist.
Hausbewohnerin warnt vor Partylärm - wegen Gästen der besonderen Art

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.