Friedhof

Grablichter mit LED sind Sondermüll

+
Immer mehr Grabbesitzer greifen zu Grablichtern, die mit Batterien und LEDs betrieben werden. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Gerade zu den Gedenktagen im Herbst stehen auf vielen Gräbern Lichter. Doch die roten Plastikhüllen sind nicht umweltfreundlich. Gleiches gilt aber auch für die dauerhaftere Alternative mit LEDs.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Kerzen auf Gräbern werden auch oft als ewige Lichter bezeichnet. Ewig brennen sie aber sicher nicht. Daher greifen immer mehr Grabbesitzer zu den bequemen und dauerhaften Varianten der Grablichter mit Batterien und LEDs.

Mancherorts sind sie schon ein Problem geworden: Denn neben dem üblichen Plastikmüll, der dadurch anfällt, sind LEDs Elektromüll, der gesondert entsorgt werden muss.

LED-Lichter dürfen als Elektroschrott nicht im Hausmüll landen, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Sie müssen zu Sammelstellen von Elektromüll gebracht werden. Außerdem müssen Hersteller und Importeure die Lampen annehmen.

Auch wenn LEDs so praktisch erscheinen und dauerhafter sind als die Einweg-Grablichter mit Wachs, letztere sind laut Verbraucherzentrale umweltfreundlicher. Insbesondere, wenn es sich um Grablichter aus Glas handelt, in denen man einfache Kerzen platzieren kann.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Toilettenpapier ständig ausverkauft: Das können Sie alternativ benutzen

Aufgrund des Coronavirus hamstern nun viele Deutsch Toilettenpapier. Wer nichts mehr abbekommt, muss sich aber keine Sorgen machen - es gibt Alternativen.  
Toilettenpapier ständig ausverkauft: Das können Sie alternativ benutzen

So nähen Sie sich einen Mundschutz

Professionell hergestellte Gesichtsmasken werden vor allem in den Krankenhäusern benötigt. Für den Privatgebrauch lassen sich aber Behelfsmasken aus Stoffresten fertigen …
So nähen Sie sich einen Mundschutz

Coronavirus: So putzen Sie Ihren Haushalt hygienisch sauber

Nachdem sich das Coronavirus weltweit schnell ausbreitet, herrscht in der Bevölkerung Verunsicherung. Sind im Haushalt besondere Hygienemaßnahmen nötig?
Coronavirus: So putzen Sie Ihren Haushalt hygienisch sauber

Vier Dinge, die Sie im Bad endlich aussortieren sollten

In Ihrem Bad stapelt sich unnützes Zeug, aber Sie wissen nicht, wo Sie mit dem Aussortieren anfangen sollen? Wir zeigen Ihnen, was Sie definitiv nicht mehr brauchen.
Vier Dinge, die Sie im Bad endlich aussortieren sollten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.