"Ich bin dein bester Freund"

"Größter Albtraum": Mädchen spielt im Kinderzimmer - dann wird es richtig gruselig

+
Auch in Stofftieren oder Puppen wurden schon integrierte Mikrofone gefunden, über die Hacker Gespräche mit anhörten. (Symbolbild)

Die Eltern von Alyssa Lemay hatten eine Überwachungskamera im Kinderzimmer installiert, weil sie auf Nummer Sicher gehen wollten. Was sie aber dann sahen, war ihr größter Albtraum.

Die Lemays haben drei Töchter, die alle in einem Zimmer schlafen. Um für mehr Sicherheit zu sorgen und den Überblick über ihre Sprösslinge zu behalten, entschieden sich die Eltern dazu, eine Sicherheitskamera zu installieren. Mit dieser hatte das Paar alles, was im Kinderzimmer passierte, im Blick. Doch was dann passierte, bezeichnet Mutter Ashley Lemay noch heute als ihren "größten Albtraum".

"Größter Albtraum": Unbekannte Stimme spricht mit Tochter im Kinderzimmer

So geht ein Video im Netz viral, dass ihre älteste Tochter Alyssa zeigt, wie sie im Kinderzimmer steht. Die Überwachungskamera filmt sie dabei, diese hatten die Eltern nur wenige Tage zuvor installiert. Doch dann passiert Schauriges - plötzlich ertönt eine unbekannte Männerstimme im Kinderzimmer! Sie sagt zuerst: "Hallo du."

Die Achtjährige scheint vor Schreck wie erstarrt. Aufgeregt fragt sie: "Wer ist da?" Da spricht die fremde Männerstimme erneut: "Hier ist dein bester Freund. Hier  ist der Nikolaus." Die kleine Alyssa bekommt einen Riesenschreck und ruft nach ihrer Mutter. Nur wenige Minuten später beendet ihr Vater den Spuk und zieht den Stecker der Kamera.

Erfahren Sie hier: Rätselhafte Schreie aus dem Keller: Ehepaar hat gruselige Vermutung, worum es sich handelt.

"Ich bin der Nikolaus": Überwachungskamera enthüllt Gruseliges

In einem Interview verrät das Mädchen, dass sie im Zimmer Musik gehört habe, als sie ein Knacken vernahm. Sie dachte, es wäre ihre Schwester. Doch stattdessen hatte sich jemand in das System der Überwachungskamera gehackt. "Ich kann nicht beschreiben, wie verletzt ich mich fühle", erklärt auch Mutter Ashley Lemay im Gespräch völlig aufgelöst.

Überwachungskameras, die mit einer App auf dem Smartphone der Eltern gesteuert werden, sind sehr beliebt in den USA. Doch der Hersteller "ring" dementiert eine mögliche Sicherheitslücke im System. Vielmehr sollen wohl Hacker die Passwörter der Eltern gehackt und auf die Kamera im Kinderzimmer Zugriff erlangt haben.

Lesen Sie auch: Mann verwandelt seine Wohnung in eine Horror-Bude - aus diesem Grund.

jp

Smart-TVs bieten neben viel Komfort auch Datenschutzrisiken

Filme und Sendungen jederzeit auf Abruf: Video-on-Demand-Angebote werden von Smart-TV-Besitzern immer häufiger genutzt. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Filme und Sendungen jederzeit auf Abruf: Video-on-Demand-Angebote werden von Smart-TV-Besitzern immer häufiger genutzt. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn © Andrea Warnecke
Vom kleinen Tablet auf den großen Bildschirm: Fotos oder Videos lassen sich von Mobilgeräten auf Smart-TVs übertragen. Florian Schuh/dpa-tmn Foto: Florian Schuh
Vom kleinen Tablet auf den großen Bildschirm: Fotos oder Videos lassen sich von Mobilgeräten auf Smart-TVs übertragen. Florian Schuh/dpa-tmn Foto: Florian Schuh © Florian Schuh
Spracheingabe: Mit ihrer Fernbedienung steuern Nutzer auf Smart-TVs nicht mehr nur zwischen Fernsehprogrammen, sondern auch unterschiedlichen Apps hin und her. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Spracheingabe: Mit ihrer Fernbedienung steuern Nutzer auf Smart-TVs nicht mehr nur zwischen Fernsehprogrammen, sondern auch unterschiedlichen Apps hin und her. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn © Franziska Gabbert
Klaus Merkel arbeitet beim Institut für Rundfunktechnik. Foto: Sophie Merkel/dpa-tmn
Klaus Merkel arbeitet beim Institut für Rundfunktechnik. Foto: Sophie Merkel/dpa-tmn © Sophie Merkel
Roland Seibt ist Redakteur bei der Fachzeitschrift "video". Foto: Josef Bleier/WEKA Media Publishing GmbH/dpa-tmn
Roland Seibt ist Redakteur bei der Fachzeitschrift "video". Foto: Josef Bleier/WEKA Media Publishing GmbH/dpa-tmn © Josef Bleier

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance

Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance

Anwohner reagiert genervt auf Faulheit der Nachbarn - und teilt saftig aus

Sind Sie auch ab und an genervt von den anderen Mitbewohnern im Mietshaus? Ein Berliner wollte sich das nicht länger gefallen lassen und hat eine Botschaft.
Anwohner reagiert genervt auf Faulheit der Nachbarn - und teilt saftig aus

Postbotin kriegt in Brief ihr Fett weg: "Jetzt platzt mir bald der A***"

Eine Postbotin in Berlin hat sich bei der Lieferung eines Pakets wenig Mühe gegeben - die Empfängerin wehrt sich auf kreative Weise.
Postbotin kriegt in Brief ihr Fett weg: "Jetzt platzt mir bald der A***"

Virenverstecke im Haushalt: Diese Stellen sollten Sie häufiger reinigen

Ob Coronavirus, Grippe oder auch nur grippale Infekte - Sauberkeit und Hygiene sind entscheidend dafür, dass Sie gesund bleiben. Hier sollten Sie mehr putzen.
Virenverstecke im Haushalt: Diese Stellen sollten Sie häufiger reinigen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.