Ein Model unter den Rosen

Heidi-Klum-Rose: So pflegen Sie die gefüllte Schönheit im Garten

Zu sehen ist eine blonde Heidi Klum, die eine violette Rosenblüte hinter dem linken Ohr stecken hat und vor sich einen Strauß Rosen hält (Symbolbild).
+
2003 taufte Heidi Klum die nach ihr benannte Rose (Symbolbild).

Nicht nur beim Finale von Germanys next topmodel ist Heidi Klum allgegenwärtig. Auch im Garten zeigt sie sich von ihrer schönsten Seite – als Rose.

München – Schönheit liegt ja bekanntermaßen im Auge des Betrachters, doch bei der Heidi-Klum-Rose sind sich wahrscheinlich viele Gärtnerinnen und Gärtner einig. Denn sie überzeugt nicht nur mit einem dicht gefüllten Blütenkopf, sondern auch mit dem von ihr ausgehenden starken Rosenduft. Um gut zu wachsen, braucht die Heidi-Klum-Rose den richtigen Standort*, wie 24garten.de* berichtet.

Bei der Pflege der Blume müssen Gartenfreunde besonders auf Krankheiten an der Rose achten. Sie ist anfällig für Mehltau und Sternrußtau, was die Blüte schnell zerstört. Deswegen sollten Pflanzenfans niemals die Blätter der Blume übergießen, sondern immer direkt am Wurzelansatz Wasser nachgeben. Außerdem muss sie an einem luftigen und hellen Standort wachsen, das beugt Pilzerkrankungen ebenfalls vor. Über einen Kälteschutz müssen sich Gärtnerinnen und Gärtner hingegen keine Gedanken machen, die Heidi-Klum-Rose ist bis zu minus 23 Grad Celsius frosthart. Ein Rückschnitt erfolgt dann am besten im Frühjahr. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.