"Öko-Test"

Heißklebepistolen eignen sich nur für kleine Flächen

+
Schmelzkleber aus der Heißklebepistole setzt man am besten für punktuelle Verbindungen ein. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn/dpa

Heißklebepistolen gelten als effektive Hilfsmittel - allerdings nicht immer. Bei großen Flächen ist ihr Nutzen gering, wie ein neuer Test ergeben hat. Außerdem weisen die meisten Produkte mindestens einen Mangel auf.

Köln (dpa/tmn) - Man kann es ahnen: Mit Heißklebepistolen lassen sich gut punktuelle und kleinflächige Verbindungen herstellen. Aber für größere Flächen sind sie ungeeignet.

Der Schmelzkleber trocknet einfach zu schnell. Das bestätigten die Ergebnisse aller acht aktuell getesteten Produkte der Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe 2/2018). Der Rat der Tester: Glatte Oberflächen leicht anschleifen, dann haftet der Kleber besser.

Die Bewertungen für die Klebefestigkeit waren durchwachsen, und alle Produkte zeigten mindestens eine Auffälligkeit oder einen Mangel. So ziehen viele Kleber Fäden oder sind für Styropor ungeeignet. Teils wird auch das Gehäuse sehr heiß.

Die in der Regel aus dem Kunststoff Ethylen-Vinylacetat bestehenden Klebestoffe sind lösemittelfrei. Das Testlabor bestätigte, dass von der Stichprobe keine bedenklichen Stoffe freigesetzt werden.

Dennoch rät "Öko-Test" zum guten Lüften, da es bei intensivem Gebrauch kurzzeitig zu einer hohen Belastung mit flüchtigen organischen Verbindungen im Raum kommen kann. Diese werden bei hohen Temperaturen aus den Klebestoffen freigesetzt. Empfindliche Menschen könnten daraufhin Unwohlsein verspüren. Als intensiven Gebrauch werten die Tester einen Verbrauch von 40 Gramm Kleber in zwei bis drei Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Danke, dass ihr aussprecht...": Nachbarn erkennen gemeinsamen Feind - und tun sich zusammen

Ein gemeinsames Feindbild schweißt zusammen: So scheint es zumindest gerade einigen Nachbarn in einem Berliner Mietshaus zu gehen. Hier die Geschichte.
"Danke, dass ihr aussprecht...": Nachbarn erkennen gemeinsamen Feind - und tun sich zusammen

Frau testet Putz-Trick für Waschmaschine - und kann das Ergebnis nicht fassen

Eine Frau testete einen Putz-Trick für Ihre Waschmaschine, von dem sie im Netz gelesen hatte. Das Ergebnis sorgte für großes Staunen.
Frau testet Putz-Trick für Waschmaschine - und kann das Ergebnis nicht fassen

Dieses Hausmittel ersetzt Ihren Weichspüler

Weichspüler sind in fast jedem Haushalt zu finden, doch nicht immer erfüllen sie ihren Zweck zufriedenstellend. Dabei lässt sich dafür auch ein Hausmittel verwenden.
Dieses Hausmittel ersetzt Ihren Weichspüler

Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Nu sauber

Wer glaubt, zum Reinigen der Waschmaschine wäre die chemische Keule nötig, hat sich geirrt. Viele Hausmittel erledigen den Job genauso gut - hier lesen Sie die Tipps.
Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Nu sauber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.