Schimmel vermeiden

Hier stehen Wäschetrockner richtig

Wäschetrockner beladen
+
Wäschetrockner sollten in gut belüfteten Räumen stehen. Sie geben teilweise Feuchtigkeit ab - das kann sonst zu Schimmel führen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

In immer mehr Haushalten stehen Wäschetrockner. Was manche aber vielleicht nicht wissen: Wäschetrockner sollte man nicht einfach irgendwo in der Wohnung aufstellen. Es können Schäden entstehen.

Berlin (dpa/tmn) - Sie werden immer beliebter: Wäschetrockner. Die Maschinen erleichtern die Hausarbeit und sparen Zeit. Dabei ist es aber wichtig darauf zu achten, wo die Geräte stehen. An der falschen Stelle können sie Schaden anrichten.

Die Initiative Hausgeräte+ erklärt: Der Aufstellungsort sollte am besten trocken und kühl sein. Dabei ist es egal, ob man sich beim Kauf für ein Kondensationsgerät oder einen Trockner mit Wärmepumpentechnologie entschieden hat. Beide Maschinen müssen an einem Ort stehen, der gut belüftet ist.

Insbesondere Kondensationstrockner geben Wärme und einen Teil der Feuchtigkeit nach außen ab. Bei Geräten mit Wärmepumpentechnologie wird die Wärme zwar weiterverarbeitet, aber auch hier sollte der Standort gut zu lüften sein. Ansonsten kann Schimmel entstehen.

© dpa-infocom, dpa:201026-99-84953/2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.