Der Heimwerker-Tipp

Hingucker auf der Ostertafel: Eine Etagere selber basteln

Eine Etagere mit einem Deko-Osterhasen aus einer 18 Millimeter starken Platte aus Birke-Multiplex oder -Leimholz ziert die Tafel zum Familienessen. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
1 von 7
Eine Etagere mit einem Deko-Osterhasen aus einer 18 Millimeter starken Platte aus Birke-Multiplex oder -Leimholz ziert die Tafel zum Familienessen. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
Das Material: Vier verschieden große Teller, drei Tassen, ein Zollstock, ein Filzstift und Porzellankleber. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
2 von 7
Das Material: Vier verschieden große Teller, drei Tassen, ein Zollstock, ein Filzstift und Porzellankleber. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
Schritt 1: Das Porzellan probeweise übereinanderstapeln: Der größte Teller gehört ganz nach unten. Auf diesen wird eine umgekehrte Tasse gestellt, gefolgt von dem nächst kleineren Teller und so weiter. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
3 von 7
Schritt 1: Das Porzellan probeweise übereinanderstapeln: Der größte Teller gehört ganz nach unten. Auf diesen wird eine umgekehrte Tasse gestellt, gefolgt von dem nächst kleineren Teller und so weiter. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
Schritt 2: Die Tassen mithilfe des Zollstocks mittig auf den Tellern ausrichten. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
4 von 7
Schritt 2: Die Tassen mithilfe des Zollstocks mittig auf den Tellern ausrichten. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
Schritt 3: Den Umriss der Tassen mit einem Filzstift auf den Tellern markieren. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
5 von 7
Schritt 3: Den Umriss der Tassen mit einem Filzstift auf den Tellern markieren. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
Schritt 4: Den Porzellankleber sowohl auf die Markierung auf dem Teller als auch auf den Tassenrand auftragen. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
6 von 7
Schritt 4: Den Porzellankleber sowohl auf die Markierung auf dem Teller als auch auf den Tassenrand auftragen. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
Schritt 5: Nachdem der Kleber aufgetragen wurde, Teller und Tassen aufeinanderstellen und leicht andrücken. Die Etagere für 24 Stunden trocknen lassen. Foto: DIY Academy/dpa-tmn
7 von 7
Schritt 5: Nachdem der Kleber aufgetragen wurde, Teller und Tassen aufeinanderstellen und leicht andrücken. Die Etagere für 24 Stunden trocknen lassen. Foto: DIY Academy/dpa-tmn

Früher bei den Großeltern stand sie regelmäßig auf dem Tisch. Dann verschwand sie langsam - die Etagere. Mittlerweile ist sie wieder auf dem Vormarsch. Der mehrstöckige Hingucker bieten ja schließlich auch reichlich Platz für leckere Köstlichkeiten.

Köln (dpa/tmn) - Eine Etagere ist auf dem vollgestellten Frühstückstisch äußerst praktisch. Zu besonderen Anlässen, wie einem Familienessen zu Ostern, kann sie außerdem zur Dekoration werden. Die DIY Academy in Köln erklärt, wie man in wenigen Schritten eine Etagere selber bauen kann.

Material: Vier verschieden große Teller, drei Tassen, ein Zollstock, ein Filzstift und Porzellankleber.

Schritt 1: Das Porzellan probeweise übereinanderstapeln. Der größte Teller gehört ganz nach unten. Auf diesen wird eine umgekehrte Tasse gestellt, gefolgt von dem nächst kleineren Teller und so weiter. Der kleinste Teller bildet den oberen Abschluss der Etagere.

Schritt 2: Nun beginnt der richtige Aufbau. Die Tassen mithilfe des Zollstocks mittig auf den Tellern ausrichten.

Schritt 3: Den Umriss der Tassen mit einem Filzstift auf den Tellern markieren.

Schritt 4: Den Porzellankleber sowohl auf die Markierung auf dem Teller als auch auf den Tassenrand auftragen.

Schritt 5: Teller und Tasse aufeinanderstellen und leicht andrücken. Auf diese Weise alle Elemente der Etagere zusammenkleben und für 24 Stunden trocknen lassen.

Tipp: Die Etagere zum Beispiel mit einem Hasen aus Holz ganz oben dekorieren. Dafür eine Vorlage zeichnen oder aus dem Internet drucken und mit Bleistift auf eine 18 Millimeter starke Platte aus Birke-Multiplex oder -Leimholz übertragen. Entlang der Umrisse mit der Stichsäge aussägen und die Ränder des Deko-Hasen mit Schleifpaper mit einer 150er Körnung abschmirgeln. Zum Schluss mit einem Filzstift ein Gesicht aufzeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diese genialen Hausmittel-Tricks retten Messing vor Verschmutzungen

Beim Reinigen von Messing stellt sich oft die Frage, ob chemische Mittel nicht zu aggressiv sind - und Sie mit Hausmitteln besser beraten wären. Wir klären Sie auf.
Diese genialen Hausmittel-Tricks retten Messing vor Verschmutzungen

Ecken von kantigen Spülbecken mit Natronpaste reinigen

Eckige Waschbecken liegen heute im Trend. Allerdings ist es nicht einfach, die scharfen Kanten mit den üblichen Mitteln sauber zu bekommen. Wie sie sich am besten …
Ecken von kantigen Spülbecken mit Natronpaste reinigen

Rasen mulchen ja oder nein? Das sind die Vor - und Nachteile

Jedes Jahr stellen sich Hobbygärtner folgende Frage: Mähen oder Mulchen? Wir erklären Ihnen, wie Letzteres funktioniert und welche Vor- und Nachteile sich ergeben.
Rasen mulchen ja oder nein? Das sind die Vor - und Nachteile

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Ein Mann wollte den Keller seines verstorbenes Großvaters umgestalten. Doch dort machte er eine erstaunliche Entdeckung - sein Opa hatte eine Nachricht hinterlassen.
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.