Investment gesucht

Die Höhle der Löwen (VOX): Evertree-Urne lässt aus Asche einen Baum wachsen

Zu sehen sind eine Frau und ein Mann, sie hält eine Urne in Händen, aus der ein kleiner Baum herauswächst. Im Hintergrund stehen grüne und rote Büsche.
+
Helena und Andreas Hohnke mit ihrer Evertree-Urne in Händen.

Das Geschwisterpaar Helena und Andreas Hohnke stellt bei der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ auf VOX ihre Evertree-Urne vor. Aus ihr wächst mit der Zeit ein Baum.

Düsseldorf – Aus Friedhöfen werden Wälder. Zumindest wenn es nach Andreas und Helena Hohnke und ihrer Erfindung der Evertree-Urne geht. Eine Urne, die zu 100 Prozent abbaubar ist und aus der im Laufe der Zeit ein prächtiger Baum heranwächst. Mit der Evertree-Urne wollen die beiden Düsseldorfer am Montag (24. Mai) bei der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ einen der Investoren überzeugen*, wie 24garten.de* berichtet.

Ihre Urne besteht aus drei Teilen. Im untersten liegt die Asche des verstorbenen Menschen oder Tieres. Der Boden ist dabei offen, damit die Wurzeln des später wachsenden Baumes herauswachsen können. Damit die Asche nicht verloren geht, deckt ein durchlässiges Vlies das Loch ab. In der Mitte befindet sich eine Schicht mit gedüngter Erde und im oberen Teil liegt der gut geschützte Baumsamen. Kundinnen und Kunden können dabei momentan zwischen folgenden Baumsamen wählen: Wildapfel, Rotbuche, Eberesche, Robinie und Fichte. Alle Teile der Evertree-Urne zersetzen sich nach sechs bis zwölf Monaten in der Erde. Zurück bleibt dann ein Baum, der die Angehörigen an ihren geliebten Menschen oder ihr verstorbenes Haustier erinnert. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Herbst-Dekoration mit Hortensien: Leichte Anleitungen zum Nachbasteln
Wohnen

Herbst-Dekoration mit Hortensien: Leichte Anleitungen zum Nachbasteln

Hortensien blühen je nach Sorte bis in den Herbst hinein, vertrocknen dann aber allmählich. Das ist der beste Zeitpunkt, sie zu schöner Herbst-Dekoration zu nutzen.
Herbst-Dekoration mit Hortensien: Leichte Anleitungen zum Nachbasteln
Kräuter als Salzersatz: Wie Sie Salzkraut im Garten selbst anbauen
Wohnen

Kräuter als Salzersatz: Wie Sie Salzkraut im Garten selbst anbauen

Der Traum eines jeden Selbstversorger ist es, alles selbst herstellen zu können. Ein großer Schritt dazu wäre es doch, wenn man sein eigenes Salz produzieren könnte.
Kräuter als Salzersatz: Wie Sie Salzkraut im Garten selbst anbauen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.