Stück Rasen nicht mähen

Insektenschutz im heimischen Garten ist ganz einfach

+
Eine Wiese mit Löwenzahn und Taubnessel bietet Insekten mehr Nahrung als ein üblicher Hausrasen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Es muss nicht immer gleich ein sogenanntes Insektenhotel sein: Auch mit einem ganz einfachen Trick können Gartenbesitzer Insekten im heimischen Grünbereich eine Freude machen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Naturschutz kann im Kleinen beginnen: So bietet schon ein kleines Stück Wildnis in einem Eck des Gartens Insekten Unterschlupf und Nahrung.

Hier sollten Wiesenpflanzen oder wilde Stauden wachsen können, die man nicht wie üblichen Rasen regelmäßig, sondern erst am Anfang des Sommers mäht.

Dazu rät die Umweltstiftung NatureLife-International. Schmetterlinge, Wildbienen und Käfer hätten außerdem keine Chance mehr, wenn jedes Grün aus Fugen und Ritzen entfernt wird oder Terrassen, Hofeinfahrten, Wege und Plätze komplett asphaltiert und betoniert werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abfluss reinigen: Dieses Hausmittel reinigt Ihre verstopften Rohre ohne Probleme

Es ist eines der nervigsten Probleme im Haushalt: verstopfte Rohre. Allerdings gibt es ein Hausmittel, das den Abfluss im Nu frei macht.
Abfluss reinigen: Dieses Hausmittel reinigt Ihre verstopften Rohre ohne Probleme

Sie wollen strahlend weiße Fugen? Mit diesen Tricks funktioniert es bestimmt

Fugen zu reinigen ist meist mit viel Schrubberei verbunden - doch mit ein paar Hausmitteln geht die Arbeit viel leichter und wirkungsvoller von der Hand.
Sie wollen strahlend weiße Fugen? Mit diesen Tricks funktioniert es bestimmt

Wer diesen Schritt beim Heizen vergisst, zahlt bares Geld drauf - und schädigt die Umwelt

Kaltes Wetter hält in Deutschland Einzug und lässt die Menschen wieder ihre Heizungen aufdrehen. Wer allerdings eine Sache vergisst, zahlt drauf.
Wer diesen Schritt beim Heizen vergisst, zahlt bares Geld drauf - und schädigt die Umwelt

Spinnen-Invasion im Herbst: Experte offenbart Detail, das Hausbewohner erschauern lässt

Wer nicht gut auf Spinnen in seinem Zuhause zu sprechen ist, wird sich über dieses Detail, das ein Experte nun offenbart, umso weniger freuen.
Spinnen-Invasion im Herbst: Experte offenbart Detail, das Hausbewohner erschauern lässt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.