Sukkulente

Die Kalanchoë braucht nach dem Sommer weniger Wasser

+
Die Kalanchoë muss im Winter nur noch alle 14 Tage gegossen werden. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Bitte nur alle zwei Wochen: die Kalanchoë speichert Wasser in ihren Blättern. Daher muss sie im Winter weniger gegossen werden.

Berlin (dpa/tmn) - Die Kalanchoë ist eine pflegeleichte Pflanze. Während sie im Sommer noch wöchentlich etwas Wasser braucht, ist das im Winter nur noch alle 14 Tage nötig. Darauf weist "Always Kalanchoe" eine Initiative der Kalanchoë-Züchter und -Produzenten hin.

Die Kalanchoë gehört zu den sogenannten Sukkulenten, die viel Wasser in ihren Blättern speichern können und so auch Trockenzeiten überstehen. Daher sollte sie auch mit einem Spezialdünger für Sukkulenten versorgt werden. Die Experten raten zu einer Gabe alle zwei bis drei Wochen.

Pflegetipps der Initiative Always Kalanchoe

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun

Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Entweder sind wir zu faul oder hängen zu sehr an unseren alten Sachen - doch in der Fotostrecke sehen Sie, welche Dinge Sie im Wohnzimmer aussortieren sollten.
Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus

Vermutlich hatte jeder schon den Gedanken, den Job zu kündigen und abseits von allem neu anzufangen. Ein Londoner hat es gewagt - und lebt nun in einem Hobbit-Haus.
Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.