Enthalten Säure

Kalkflecken: Badreiniger nicht am Spiegelrand anwenden

+
Badreiniger packt auch Kalkflecken. Er enthält aber Säure und sollte deshalb mit Vorsicht eingesetzt werden. Foto: Britta Pedersen

Wer in einer Gegend mit sehr kalkhaltigem Wasser wohnt, kennt sich mit hässlichen Kalkrückständen gut aus. Am Badspiegel reicht ein normaler Glasreiniger in der Regel nicht aus, um diese loszuwerden. Was hilft?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Normale Reiniger packen Kalkflecken nicht. Das gilt auch für Glasreiniger, die zur Reinigung von Spiegeln üblicherweise empfohlen werden. Sie schaffen nur Fingerabdrücke oder andere fettige Spuren.

Die Lösung sind Badreiniger, die allerdings ebenfalls ihre Tücken haben: Sie enthalten Säure, die bei Kontakt die Kante oder Rückseite des Spiegels angreifen. Daher sollte man Badreiniger am Spiegel nur sehr vorsichtig und nicht an den Seiten anwenden.

Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel rät, die Flecken damit nur abzutupfen, dann direkt mit klarem Wasser abzuwischen und trockenzureiben. Letzteres verhindert, dass Kalkflecken direkt wieder entstehen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polstermöbel reinigen? Diese Hausmittel erledigen die Arbeit für Sie

Das heimische Sofa wird über die Jahre ziemlich in die Mangel genommen. Damit Sie auch weiterhin gerne darauf Platz nehmen, muss es regelmäßig gereinigt werden.
Polstermöbel reinigen? Diese Hausmittel erledigen die Arbeit für Sie

Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas

Eigentlich wollte sich ein Ehepaar nur ein süßes Video der Tochter ansehen - doch dann fällt ihnen etwas Unheimliches daran auf.
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas

Kaufpreise bei Eigentumswohnungen ziehen weiter kräftig an

Seit Jahren kennen Immobilienpreise nur eine Richtung: Nach oben. Manch Beobachter fühlt sich an die "Preisblasen" erinnert, die vor zehn Jahren eine globale Finanzkrise …
Kaufpreise bei Eigentumswohnungen ziehen weiter kräftig an

Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.