Im heimischen Gemüsebeet

Kartoffeln erst nach Absterben des Krautes ernten

+
Kartoffeln eignen sich erst dann für die Ernte, wenn ihr Kraut abgestorben ist. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Kartoffeln aus dem eigenen Garten - das ist für viele Hobbygärtner ein besonderer Genuss. Wer sie ernten will, muss auf die Entwicklung des Krauts achten. Denn daran lässt sich der optimale Zeitpunkt bestimmen.

Bonn (dpa/tmn) - Erntereif sind Kartoffeln im heimischen Gemüsebeet etwa zwei Wochen, nachdem ihr Kraut abgestorben ist. Solange die Stängel und Blätter grün sind, wachsen die Knollen noch, erklärt die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung in Bonn.

Frühe Sorten der Kartoffeln lassen sich nicht einlagern. Das ist erst für Varianten möglich, die ab September geerntet werden. Für die Aufbewahrung eignet sich ein dunkler, gut belüfteter und trockener Standort mit einer Umgebungstemperatur von vier bis sechs Grad.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So wird das Geschirr in der Spülmaschine auf jeden Fall sauber

Wird das Geschirr in der Spülmaschine manchmal nicht sauber? Warum werden Gläser trüb? Experten antworten.
So wird das Geschirr in der Spülmaschine auf jeden Fall sauber

Kühle Farben im Schlafzimmer wirken beruhigend

Das Schlafzimmer sollte ein Ort der Ruhe und Entspannung sein. Unterstützend kann hier die Farbgebung der Wände und Gegenstände wirken. Besonders geeignet sind etwa …
Kühle Farben im Schlafzimmer wirken beruhigend

Samen in Erdkugeln oder Luftballons verteilen

Seed bombs bringen Brachflächen und Straßenränder zum Erblühen. Hierfür werden Samen mit feuchter Erde und Ton vermischt und zu kleinen Bällchen geformt. Eine Expertin …
Samen in Erdkugeln oder Luftballons verteilen

Kohlenmonoxid-Melder im Haus installieren

Kohlenstoffmonoxid ist farb- und geruchlos, kann aber tödlich wirken. Damit das eigene Zuhause während der Heizsaison nicht zur Todesfalle wird, sollte ein CO-Melder …
Kohlenmonoxid-Melder im Haus installieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.