Kinderleicht

Dieser einfache Trick entfernt unangenehme Gerüche von der Matratze

Zu einem geruhsamen Schlaf gehört eine angenehm riechende Matratze.
+
Zu einem geruhsamen Schlaf gehört eine angenehm riechende Matratze.

Tagtäglich wälzen wir uns im Bett, da ist es kaum verwunderlich, dass die Matratze irgendwann zu müffeln anfängt. Wie Sie den Geruch loswerden, erfahren Sie hier.

  • Es gibt nichts Schöneres als eine sauberes und angenehm duftendes Bett.
  • Schließlich verbringen Sie gleich mehrere Stunden am Tag darin, um sich Ihren geruhsamen Schlaf zu holen.
  • Dieser steht schnell auf der Kippe, wenn die Schlafstätte unangenehm zu riechen anfängt.

Das ist auch keine Seltenheit, da zwar die Bettwäsche* regelmäßig gewaschen, die Matratze des Öfteren aber vernachlässigt wird. Dabei saugt gerade diese über Nacht große Mengen an Schweiß auf, was Bakterien und Milben ein angenehmes Klima zur Vermehrung beschert. Folge ist oft ein miefiger Geruch.

Genialer Trick gegen muffige Matratze - so funktioniert's

Aber keine Bange: Damit müssen Sie sich nicht länger herumschlagen, wenn Sie einen ganz einfachen Tipp beherzigen. Diesen hat Sophie Hinchcliff, bekannt als "Mrs. Hinch", auf Instagram geteilt. Die 29-Jährige ist in Großbritannien durch ihre Putz-Tricks zum großen Internet-Star geworden.

Einer ihrer neuesten Putz-Hacks beschäftigt sich mit müffelnden Matratzen und wie Sie diese wieder zum Duften bringen. Dazu verwendet "Mrs. Hinch" ein simples Hausmittel, das fast jeder bei sich im Schrank stehen haben dürfte: Natron.

In einer Instagram-Story, also einem kurzen Video-Clip, zeigte sie, wie sie dabei vorgeht: Zunächst wird die Bettwäsche und der Überzug entfernt, sodass die Matratze* frei liegt. Anschließend kommt das Natron zum Einsatz, dass in ein Sieb gefüllt wird. Mit diesem verteilt "Mrs. Hinch" das Natron auf der ganzen Matratze. Dort soll es ungefähr eine Stunde lang einwirken.

Auch interessant: Mann merkt, wie sich seine Matratze wölbt - im Inneren verbirgt sich Gefährliches.

Ihren 3,1 Millionen Abonnenten erklärt sie dazu: "Für diejenigen, die sich wundern, warum ich Natron verwende und was es macht: Es ist ein Geruchsneutralisator, deshalb saugt es jegliche Gerüche, die von der Matratze ausgehen, auf und absorbiert sie. Es funktioniert wirklich sehr gut." Sie weist zudem darauf hin, dass der Trick auch gegen unangenehme Gerüche funktioniert, wenn Kinder das Bett nässen sollten.

Sobald das Natron* ausreichend eingewirkt hat, wird ein Staubsauger zur Hand genommen und das Natron einfach aufgesaugt - schon sind alle unangenehmen Gerüche verschwunden und die Nachtruhe gesichert.

Lesen Sie auch: So waschen Sie die Daunendecke ohne Verklumpungen.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kein Verbot: Bäume mit Mistelzweig hart zurückschneiden
Wohnen

Kein Verbot: Bäume mit Mistelzweig hart zurückschneiden

Unter Mistelzweigen küssen sich Verliebte zur Weihnachtszeit. Sie vom Baum abzuschneiden und im Haus aufzuhängen, bringt aber noch etwas Gutes mit sich: Man erlöst …
Kein Verbot: Bäume mit Mistelzweig hart zurückschneiden
So stoppen Sie nachlaufendes Wasser im Spülkasten
Wohnen

So stoppen Sie nachlaufendes Wasser im Spülkasten

Besonders bei älteren Toiletten kommt es öfter vor, dass das Wasser aus dem Spülkasten ständig nachläuft. Wieso das passiert und was Sie tun können, erfahren Sie hier.
So stoppen Sie nachlaufendes Wasser im Spülkasten
Beim Verlassen der Wohnung: Heizung herunterregeln oder ausschalten?
Wohnen

Beim Verlassen der Wohnung: Heizung herunterregeln oder ausschalten?

Wenn es wieder kalt wird, stellt sich die Frage, wie am effizientesten geheizt wird. Ist es zum Beispiel so, dass man Geld spart, wenn man die Heizung bei Abwesenheit …
Beim Verlassen der Wohnung: Heizung herunterregeln oder ausschalten?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.