Bei Striemen und Streifen

Mit Radiergummi gegen Spuren auf dem Holzboden

+
Mit einem Radiergummi lassen sich Spuren von Schuhsohlen gut entfernen. Foto: Robert Günther

Bei hässlichen Streifen auf dem Fußboden muss nicht gleich zu harten Reinigungsmitteln gegriffen werden. Manchmal helfen ganz einfache Tricks.

Hamburg (dpa/tmn) - Schwarze Striemen auf dem Holzboden sind meist Abriebspuren von Schuhsohlen. Diese lassen sich denkbar einfach entfernen: mit einem Radiergummi. Dazu rät die Aktion Das sichere Haus in Hamburg.

Parkett und Laminat werden in der Regel einfach nur mit lauwarmem Wasser geputzt. Glanz kann etwas kalter, schwarzer Tee erzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Studenten teilen Fotos ihrer Küchen - der Anblick ist erschreckend

Eine 18-Jährige teilt sich ihre Küche mit zwölf weiteren Studenten. In welchem Chaos das ausartet, zeigt sie nun auf Bildern. Der Anblick ist nicht appetitlich.
Studenten teilen Fotos ihrer Küchen - der Anblick ist erschreckend

Ekligste Toilette der Welt? Schlosser muss bei diesem Anblick fast brechen

Ein Schlosser bekam vor Kurzem wohl die ekligste Toilette aller Zeiten zu sehen. Diese fand er im Haus eines Freundes vor, das von Hausbesetzern bewohnt wurde.
Ekligste Toilette der Welt? Schlosser muss bei diesem Anblick fast brechen

Frau testet ungewöhnlichen Trick gegen Kalk in Toilette - es funktioniert

Trotz aller Pflege bilden sich Kalkablagerungen in der Toilette? Das ist natürlich ärgerlich - aber muss nicht von Dauer sein. Eine Frau offenbarte ihren Trick.
Frau testet ungewöhnlichen Trick gegen Kalk in Toilette - es funktioniert

Der Putzschrank quillt über? So misten Sie richtig aus

Ausgerechnet der Putzschrank sieht in vielen Haushalten nicht besonders sauber aus. Wie Sie dieses Problem in wenigen Schritten beheben, erfahren Sie hier.
Der Putzschrank quillt über? So misten Sie richtig aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.