Bei Striemen und Streifen

Mit Radiergummi gegen Spuren auf dem Holzboden

+
Mit einem Radiergummi lassen sich Spuren von Schuhsohlen gut entfernen. Foto: Robert Günther

Bei hässlichen Streifen auf dem Fußboden muss nicht gleich zu harten Reinigungsmitteln gegriffen werden. Manchmal helfen ganz einfache Tricks.

Hamburg (dpa/tmn) - Schwarze Striemen auf dem Holzboden sind meist Abriebspuren von Schuhsohlen. Diese lassen sich denkbar einfach entfernen: mit einem Radiergummi. Dazu rät die Aktion Das sichere Haus in Hamburg.

Parkett und Laminat werden in der Regel einfach nur mit lauwarmem Wasser geputzt. Glanz kann etwas kalter, schwarzer Tee erzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Familie ausgeraubt: Später entdeckt sie Erschreckendes auf Überwachungsaufnahmen

Eine Familie schlief tief und fest, als ein Einbrecher sich Zugang zum Haus verschaffte. Erst später wurde ihr aufgrund von Überwachungsaufnahmen das Ausmaß klar.
Familie ausgeraubt: Später entdeckt sie Erschreckendes auf Überwachungsaufnahmen

Mutter reinigt Backofen viele Jahre lang nicht - dann findet sie diesen genialen Trick

Eine Mutter teilt im Netz ihren Trick zur Reinigung eines fettigen und verkrusteten Backofens - und wird jetzt gefeiert. Wir verraten Ihnen, wie dieser funktioniert.
Mutter reinigt Backofen viele Jahre lang nicht - dann findet sie diesen genialen Trick

Wann und wo werden Hortensien gepflanzt?

Hortensien sind in jedem Garten ein Hingucker. Damit es auch in Ihrem heimischen Grün schön blüht, erklären wir Ihnen, wie Sie die Stauden pflanzen und pflegen.
Wann und wo werden Hortensien gepflanzt?

Auf diese Dinge müssen Sie beim Pikieren der Tomaten achten

Damit Tomaten gut heranwachsen und schnell Früchte tragen, müssen sie nach dem Säen pikiert werden. Was das bedeutet und wie es funktioniert, erfahren Sie hier.
Auf diese Dinge müssen Sie beim Pikieren der Tomaten achten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.