Spezielle Reparatursets

Mit Wachs Kratzer im Parkett auffüllen

+
Im Parkett hat man schnell mal einen Kratzer. Mit speziellen Wachsen kann man die Stellen auffüllen. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Kratzer und kleine Kerben hat man schnell im Parkettboden. Wer diese kleinen Schäden selbst beheben möchte, kann das mit farbigen Wachsen tun.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Kleine Schäden im Parkett kann der Heimwerker selbst reparieren. Kratzer, winzige Risse und abgesplitterte Stellen lassen sich mit farblich zum Holz passenden Wachs auffüllen.

In Reparatursets für diese Zwecke sind Schleif- und Poliertücher, ein kleiner Hobel, ein Klarlackstift und eine Auswahl an Wachsen enthalten. Es kann auch ein elektrisches Schmelzgerät beiliegen. Der Verband der Deutschen Parkettindustrie erklärt, wie es geht:

- Lose Holzsplitter an der Stelle entfernen und die Fläche reinigen.

- Farblich passendes Wachs schmelzen oder aus mehreren Farbtönen den richtigen mischen.

- Wachs bündig in die Stelle füllen und Überstände mit dem Hobel abtragen.

- Das getrocknete Wachs mit dem Vlies entfetten.

- Die Stelle mit dem Klarlackstift versiegeln und rund fünf Minuten trocknen lassen.

- Mit Schleif- und Poliertuch ausgebesserte Stelle wieder zum Glänzen bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ärger mit Paketdiensten: Dieser Mann spricht allen aus der Seele

Wer hat es selbst noch nicht erlebt? Pakete, die nicht abgegeben oder sang- und klanglos im Flur abgestellt werden. Davon kann auch Heinz Jagemann ein Lied singen.
Ärger mit Paketdiensten: Dieser Mann spricht allen aus der Seele

Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen

Ein Bohrhammer ist ursprünglich dafür gedacht, Löcher in Beton zu bohren. Mittlerweile können die Geräte aber noch viel mehr. Das zeigt ein Test, bei dem zehn Modelle …
Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen

Christsterne: Von aztekischer Opfergabe zum Welthit

Die leuchtend rote Pflanze gehört zur Adventszeit wie Weihnachtsbaum, Plätzchen und Glühwein. Ursprünglich stammt der Weihnachtsstern aus Mexiko. Aber erst ein deutscher …
Christsterne: Von aztekischer Opfergabe zum Welthit

Brandgefahr bei Lithium-Akku: Besser unter Aufsicht laden

Jeder Nutzer von Smartphones oder Tablets kennt die Situation: Der Akku ist leer, also wird schnell das Ladegerät angeschlossen. Das Gerät lädt auf - nicht selten über …
Brandgefahr bei Lithium-Akku: Besser unter Aufsicht laden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.