Gartenserie

Nach dem Rasen die Kartoffeln: Gartenexperte gibt Tipps

Es wird Zeit, die Kartoffeln zu setzen. Hier kommt gerade die Frühkartoffel Annabelle in einem Hochbeet in die Erde.
+
Es wird Zeit, die Kartoffeln zu setzen. Hier kommt gerade die Frühkartoffel Annabelle in einem Hochbeet in die Erde.

Die Bodenfröste sind nicht mehr so streng, deshalb ist jetzt die richtige Zeit, die Kartoffeln in den Boden zu bringen. Der Gartenexperte gibt Tipps.

Soest - Nach dem Rasen das Gemüse: Der Gartenexperte rät, jetzt zunächst den Rasen zu vertikutieren - das meint, das Gras von Pflanzenresten zu befreien und zu entfilzen. Dann kann sich der geneigte Gärtner den Kartoffeln und den Tomaten widmen.

Zwar gibt es immer noch Nachtfröste. Aber die erreichen nicht mehr die tiefen Temperaturen des Winters. Im wärmeren Boden sind Kartoffeln vor diesen oberflächlichen Frösten bereits geschützt - deshalb ist jetzt eine gute Zeit, um die Erdäpfel zu pflanzen, berichtet soester-anzeiger.de*. Auch die die Wärme liebenden Jungpflanzen müssen jetzt abgehärtet werden - und dürfen von der Fensterbank zeitweise an die frische Luft. - *soester-anzeiger.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Blühender Efeu: Deswegen dürfen Sie die Pflanze jetzt nicht zurückschneiden
Wohnen

Blühender Efeu: Deswegen dürfen Sie die Pflanze jetzt nicht zurückschneiden

Blühender Efeu im Herbst ist für viele Insekten lebenswichtig. Die Blüte der Pflanze ist besonders, weswegen ein Rückschnitt nun keine gute Idee ist.
Blühender Efeu: Deswegen dürfen Sie die Pflanze jetzt nicht zurückschneiden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.