Puristisches Gewächs

Neue Ziergräser: Fallsamengras ist besonders pflegeleicht

Fallsamengras in einem Beet stehend.
+
Das Fallsamengras ist im Südwesten der USA beheimatet. (Symbolbild)

Ob als Sichtschutz, in Steingärten oder als Solitärgewächs: Ziergräser wie das Fallsamengras sind unkompliziert und brauchen nur wenig Zuwendung.

Hamburg – Ziergräser sind (meist) immergrün, unkompliziert und das ganze Jahr über ein Hingucker. Voraussetzung für ein gesundes Ziergras ist der richtige Standort – dieser kann von halbschattig bis schattig bis hin zu einem Ort in der vollen Sonne variieren.
24garten.de weiß, was das Ziergras so besonders macht.

Das Fallsamengras (Sporobolus wrightii) ist ein eher unbekannter Vertreter einer umso prominenteren Familie: Zu den Süßgräsern zählen die Getreidearten wie Roggen, Weizen, Hafer, Mais und Reis. Das Fallsamengras mag es sonnig und warm bei wenig Regen, eben genau wie das Klima im Südwesten der USA.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.