Allein in die Vase

Osterglocken lassen andere Blumen verkümmern

+
Der Schleim aus den Stängeln von Osterglocken lässt andere Blumen in der Vase verkümmern. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Geschnittene Osterglocken sollte man zunächst allein in die Vase stellen. Andere Blumen vergehen sonst schnell.

Bonn (dpa/tmn) - Osterglocken lassen in der Vase andere Blumen verkümmern. Tulpen, Nelken und Rosen verwelken entsprechend früher, Freesien und Anemonen blühen erst gar nicht auf. Schuld daran ist der Schleim aus den Stängeln der Osterglocken, der ins Wasser gerät.

Daher rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Osterglocken erst mal alleine in die Vase zu geben - etwa über Nacht. Sind die Stängel ausgeblutet, können die Schnittblumen gut gemeinsam mit anderen Pflanzen in der Vase stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abfluss verstopft: Dieses Hausmittel reinigt Ihre Rohre im Nu

Es ist eines der nervigsten Probleme im Haushalt: verstopfte Rohre. Allerdings gibt es ein Hausmittel, das den Abfluss im Nu frei macht.
Abfluss verstopft: Dieses Hausmittel reinigt Ihre Rohre im Nu

Schädlinge auf der Pflanzenerde: So beseitigen Sie Schimmel im Blumentopf

Oft sind weiße Substanzen auf der Blumenerde nur Kalkablagerungen. Ist die Textur aber weich, handelt es sich um Schimmel, mit dem Sie vorsichtig umgehen müssen.
Schädlinge auf der Pflanzenerde: So beseitigen Sie Schimmel im Blumentopf

Kein Mieter ist automatisch vor Eigenbedarf geschützt

Muss eine 90-Jährige ausziehen, weil der Vermieter die Wohnung nutzen will? Bei Eigenbedarfskündigungen müssen Gerichte sehr genau hingucken - erst recht nach zwei …
Kein Mieter ist automatisch vor Eigenbedarf geschützt

DHL-Bote weigert sich, Paket auszuliefern - seine Begründung ist überaus menschlich

Ein DHL-Bote hinterließ einer Kundin einen Benachrichtigungszettel, auf dem er erklärt, dass er ihr Paket nicht ausliefern konnte. Die Begründung dafür ist schon fast …
DHL-Bote weigert sich, Paket auszuliefern - seine Begründung ist überaus menschlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.