Gefahr für Kinder

Rasenroboter zeigen im Test Sicherheitsmängel

+
Rasenroboter brauchen oft praktische Hilfe, um effizient arbeiten zu können. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Rasenroboter sind sehr beliebt, weil sie einem lästige Arbeit ersparen und den Rasen gut pflegen. Doch sie haben noch immer Sicherheitsmängel, wie eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt.

Berlin (dpa/tmn) - Die gute Nachricht zuerst: Rasenroboter werden immer besser. Die schlechte: Ihre Sicherheitsmängel bleiben weiterhin bestehen.

Das hat die Stiftung Warentest ermittelt. Demnach stoppen die Sensoren der Geräte diese bei einigen Hindernissen und sogar Kinder-Attrappen nicht ausreichend. Letzteres sogar bei keinem der elf geprüften Geräte, heißt es in der Zeitschrift "test" (Ausgabe 4/2020).

Nachbauten von Kinder-Ärmchen zerschnitten

So wurden Nachbauten von Kinder-Ärmchen oder -Beinchen angeschnitten, zerschnitten oder zerkratzt. Außerdem konnten die Tester bei allen bis auf einem Gerät simulieren, dass ein spielendes Kinder unter den laufenden Roboter und damit in seine Messer greifen kann. 

Der Rat: Kinder und Hunde sollten vor dem Mähen den Rasen besser verlassen. Das geben die Hersteller auch in ihren Betriebsanleitungen an. 

Gute Schnittergebnisse, weitgehend problemlose Navigation

Insgesamt sind die Warentester dafür mit dem Schnittergebnis zufrieden: Die Geräte navigieren weitgehend problemlos, auch bleiben nur wenige fransige Stellen zurück. Selbst die günstigen Geräte ab 330 Euro mähten "gut" bis "befriedigend".

Die Testsieger sind Indego S+400 von Bosch, Automower 105 von Husqvarna, Robolinho 500E von Al-Ko, RMI 422.0 von Stihl, Easymow 6HD von Power G und ROB S600 von MCCulloch. Sie schaffen aufgrund der Sicherheitsmängel allerdings nur die Gesamtnote "befriedigend".

Test

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance

Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance

Ohne Friseur durch die Coronavirus-Krise: Tipps und Tricks zum Haare selber schneiden

Die Friseure haben wegen des Coronavirus geschlossen. Die Haare wachsen aber trotzdem weiter. Daher heißt es jetzt: Haare selber schneiden. 
Ohne Friseur durch die Coronavirus-Krise: Tipps und Tricks zum Haare selber schneiden

Postbotin kriegt in Brief ihr Fett weg: "Jetzt platzt mir bald der A***"

Eine Postbotin in Berlin hat sich bei der Lieferung eines Pakets wenig Mühe gegeben - die Empfängerin wehrt sich auf kreative Weise.
Postbotin kriegt in Brief ihr Fett weg: "Jetzt platzt mir bald der A***"

Rasen säen: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Wer sich an einem schönen Rasen erfreuen will, muss sich schon ganz früh um das satte Grün kümmern. Wir erklären Ihnen, wann der beste Zeitpunkt zum Säen ist.
Rasen säen: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.