Schädling

Rostmilben an Tomaten können im Gewächshaus überwintern

+
Werden Blattstiel und Stängel der Tomatenpflanze braun und die Blätter trocken sowie bronze- bis rotfarben, dann ist das ein Hinweis auf einen Rostmilben-Befall. Foto: Andrea Warnecke

Hobbygärtner sollten jetzt an ihren Tomatenpflanzen nach Rostmilben Ausschau halten. Denn der Schädling kann im Gewächshaus überwintern und im Frühjahr neue Pflanzen befallen.

Karlsruhe (dpa/tmn) - Rostmilben können an Tomatenpflanzen große Schäden anrichten, sie sogar töten. Hobbygärtner mit einem Befall in diesem Sommer sollten weiterhin ihre Pflanzen im Gewächshaus im Auge behalten.

Denn die Milbe überwintert zum Beispiel gerne an Andenbeeren, Petunien und im Herbst stehen gelassenen Tomatenpflanzen im Gewächshaus. Darauf weist das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg in Karlsruhe hin. Die Tiere wandern dann nach der Winterpause über auf neue Tomatenpflanzen.

Daher sollten bei einem Befall der Überwinterungspflanzen frühzeitig Nützlinge, die die Rostmilbe fressen, eingesetzt werden. Raubmilben sind dafür gut. Allerdings können diese keinen direkten Befall der Tomaten verhindern, sondern nur vorbeugend und beim Verdacht auf einen Befall eingreifen, um eine Massenvermehrung zu unterbinden.

Rostmilben sind mit 0,16 Millimeter winzig und selbst mit einer Handlupe kaum zu entdecken, so die Gartenexperten. Erkennbar ist der Befall der Tomaten zunächst am Blattstiel und den Stängeln. Sie werden braun. Bei stärkerem Auftreten werden die Blätter bronze- bis rotfarben und trocknen völlig ein. Die noch nicht reifen Früchte können ebenfalls braun werden und dazu verkorken.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesrat beschließt neue Rechte für Mieter

Die neue Mietpreisbremse hat den Bundesrat passiert. Mieterhöhungen nach Modernisierungen und bei Neuvermietung sollen damit künftig stärker begrenzt werden.
Bundesrat beschließt neue Rechte für Mieter

Ist hier wirklich ein gesamtes Bad in die Dusche gepfercht worden?

Das Foto eines Badezimmers wird derzeit heiß im Netz diskutiert. Denn es wirkt, als würden sich Toilette und Badezimmerschrank in der Dusche befinden - alles fake?
Ist hier wirklich ein gesamtes Bad in die Dusche gepfercht worden?

Der Winterblühende Schneeball spendet viel Duft und Farbe

Manche Pflanzen haben Tricks auf Lager, um besonders aufzufallen. Der Schneeball erblüht ausgerechnet in der kargen Winterzeit - und wirft zuvor seine Blätter ab, damit …
Der Winterblühende Schneeball spendet viel Duft und Farbe

Vorsicht vor giftiger Adventsdekoration

Der Weihnachtsstern ist in der Adventzeit eine beliebte Zimmerpflanze. Doch was viele nicht wissen: er ist giftig und sollte daher nur außer Reichweite von Kindern …
Vorsicht vor giftiger Adventsdekoration

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.