Haushalts-Tipp

Silberbesteck nach Fischessen sofort abspülen

+
Silberbesteck reagiert empfindlich auf Ei, Fisch, Senf oder Hülsenfrüchte. Es bekommt dunkle Flecke. Foto: Christian Charisius

Nach dem Verzehr einiger Lebensmittel kann Omas Silberbesteck den Glanz verlieren. Warum die dunklen Stellen entstehen und wie man sie vermeiden kann:

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Besteck oder Geschirr aus Silber reagiert empfindlich auf Ei, Fisch, Senf oder Hülsenfrüchte. Dann kann es anlaufen oder unangenehme Gerüche entwickeln.

Solche Silberprodukte sollten sofort nach dem Kontakt mit den betreffenden Lebensmitteln abgespült werden. Das rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

Schwefelwasserstoff reagiert mit der Oberfläche von Silbergeschirr und -besteck, es bildet sich ein dunkler Belag. Das Gas kommt unter anderem in Nahrungsmitteln wie Eiern vor.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einlagerung von Kübelpflanzen hinauszögern

Kübelpflanzen aus dem Garten sollten nicht zu früh in ihr Winterlager im Haus. Aber was heißt das? Kommt der Frost, ist es letztlich zu spät. Wann sollte man also …
Einlagerung von Kübelpflanzen hinauszögern

Kein Freibrief für helfende Nachbarn bei Schäden

Niemand ist daheim, aber Einbrecher soll das nicht einladen. Und auch die Blumen sollen nächste Woche noch leben. Gut, wenn Nachbarn helfen und sich um die Wohnung …
Kein Freibrief für helfende Nachbarn bei Schäden

Einbrecher mit Manieren? Bewohner pikiert über Aktion eines Langfingers

Im Haus eines Paares in Milwaukee wurde vor Kurzem eingebrochen. Der Dieb legte dabei ein eher untypisches Verhalten an den Tag, wie selbst die Bewohner bemerkten.
Einbrecher mit Manieren? Bewohner pikiert über Aktion eines Langfingers

Wer Angst vor Spinnen hat, sollte um 19.35 Uhr nicht im Haus sein, sagt eine Studie

Beim Anblick von Spinnen im Haus ergreift so mancher panisch die Flucht. Eine Studie gibt nun Aufschluss darüber, wie Sie die schauderhafte Begegnung umgehen.
Wer Angst vor Spinnen hat, sollte um 19.35 Uhr nicht im Haus sein, sagt eine Studie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.