Kostenfalle

Start der Winterzeit bei Zeitschaltuhr der Heizung bedenken

+
Verbraucher sollten daran denken, die Zeitschaltuhren ihrer Geräte auf die Winterzeit anzupassen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Nicht alle Zeitschaltuhren stellen automatisch auf die Winterzeit um. Deshalb müssen Verbraucher das für Licht oder Heizung selbst zu tun.

Berlin (dpa/tmn) - Nicht nur die Uhren und Wecker müssen in der Nacht von Samstag auf Sonntag (28. auf 29. Oktober) umgestellt werden: Auch die Zeitschaltuhr der Heizung und programmierbare Thermostate sind natürlich betroffen.

Nicht alle Geräte stellen sich automatisch auf die Winterzeit um. Darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft CO2online hin. Zwar droht kein Komfortverlust, da die Heizung ja eine Stunde früher anfängt zu arbeiten, jedoch werden dadurch möglicherweise unnötige Kosten verursacht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Anhaltende Hitze: Kann ein Ventilator wirklich die Wohnung kühlen?

Wenn die Klimaanlage zu teuer ist, soll meist ein Ventilator her - doch kann dieser wirklich für die nötige Kühle sorgen oder handelt es sich um einen Irrglauben?
Anhaltende Hitze: Kann ein Ventilator wirklich die Wohnung kühlen?

So genial antwortet ein Anwohner auf einen tadelnden Aushang seiner Mitmieter

Die anderen Mieter im Haus per Aushang zu maßregeln, scheint der letzte Schrei zu sein. Doch der gerügte Anwohner hatte eine ausgebuffte Antwort parat.
So genial antwortet ein Anwohner auf einen tadelnden Aushang seiner Mitmieter

Küchenkräuter für Bienen stehen lassen

Bienen haben es immer schwerer, Nahrung zu finden. Umso wichtiger ist es, den Insekten nektarreiche Blüten bereitzustellen. Das geht zum Beispiel mit den …
Küchenkräuter für Bienen stehen lassen

Mähroboter können Schäden an Spielzeug und Co. anrichten

Füße hochlegen, und die Gartenarbeit erledigt sich von allein: Mähroboter sind bequem und nützlich. Aber sind Kinder und Kabel auch vor ihren scharfen Klingen sicher?
Mähroboter können Schäden an Spielzeug und Co. anrichten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.