1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Wohnen

Mit zwölf Stauden durch das Jahr: Dank ihnen blüht es im Garten jeden Monat

Erstellt:

Von: Ines Alms

Kommentare

Damit in Ihrem Garten zu jeder Jahreszeit etwas blüht, finden Sie in dieser Bildergalerie Stauden, die in jeder Saison zuverlässig Farbe ins Spiel bringen.

Lenzrose (Helleborus orientalis) im Schnee
1 / 12Den Neujahrsstart legt die Lenzrose (Helleborus orientalis) hin, in Altrosé oder Rottönen. © imagebroker/Imago
Ein fliederfarben blühendes Vorfrühlings-Alpenveilchen
2 / 12Das Vorfrühlings-Alpenveilchen (Cyclamen coum) zeigt seine Blüten schon im Februar. Die Staude kann man aber das ganze Jahr über pflanzen. © imagebroker/Imago
Zwerg-Felsenblümchen (Draba bruniifolia) im Steingarten
3 / 12Das wintergrüne Zwerg-Felsenblümchen (Draba bruniifolia) sorgt in Steingärten ab März für Farbe. © McPHOTO/Imago
Eine gelb blühende Schwefel-Elfenblume (Epimedium)
4 / 12Ab April ist die robuste, pfelgeleichte Elfenblume (Epimedium) in bester Blühlaune. © blickwinkel/Imago
Pinkfarbenes Tränendes Herz (Dicentra)
5 / 12Im Mai macht das Tränende Herz (Dicentra) mit weißen oder pinken Blüten auf sich aufmerksam. © imagebroker/Imago
Rot blühende Indianernessel (Monarda)
6 / 12Die Indianernessel (Monarda) reckt ihre frechen Blütenköpfe ab Juni in die Höhe. © blickwinkel/Imago
Ein weiß-rosa und ein pink blühender Phlox
7 / 12Ein Klassiker, der aber viele Farbvarianten parat hat: Die Flammenblume (Phlox paniculata) blüht ab Juli. © imagebroker/Imago
Eine rosafarbene Herbst-Anemone (Anemone japonica)
8 / 12Die Herbst-Anemone (Anemone japonica) fängt im Spätsommer in Pastellfarben an zu blühen. © agefotostock/Imago
Blau blühende Glattblatt-Aster (Aster novi-belgii)
9 / 12Die Glattblatt-Aster (Aster novi-belgii) blüht ab September recht spät im Jahr, dafür aber üppig. © Panthermedia/Imago
Blühende Oktober-Silberkerze (Actaea simplex)
10 / 12Die Oktober-Silberkerze (Actaea simplex) verschönert den Garten mit ihren weißen Rispen im Herbst. © agefotostock/Imago
Drei Blüten des Storchschnabel Rozanne
11 / 12Der Storchschnabel ‚Rozanne‘ blüht bis in den November. © McPHOTO/Imago
Blühende Christrose
12 / 12Sie blüht nicht bunt, sondern weiß, aber immerhin im Dezember: die Christrose (Helleborus niger). © Gottfried Czepluch/Imago

Im Frühling blühen die Narzissen, im Sommer der Mohn, im Herbst die Chrysanthemen und im Winter nur Schneeglöckchen? Die große Welt der Stauden hat noch viel mehr Exemplare parat, die Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner mit ihrem Farbenspiel durch das Jahr begleiten: Jeden Monat aufs Neue öffnet eine andere Blume ihre Knospen.

Von Frühlingsblumen bis Winterblüher – wer zu keiner Jahreszeit bunte Blüten im Garten missen möchte, sollte sich von dieser Bildergalerie inspirieren lassen und beim nächsten Pflanzenkauf nach diesen eher ungewöhnlichen Stauden Ausschau halten.

Auch interessant

Kommentare