Mietrecht

Ist Strafanzeige gegen den Vermieter ein Kündigungsgrund?

+
Ist eine Kündigung bei Strafanzeige des Mieters rechtskräftig?

Handelt es sich dabei um einen Grund zur Kündigung, wenn der Mieter gegenüber seinem Vermieter Strafanzeige erstattet? Ein Gerichtsurteil bringt Klarheit.

München - Erstattet ein Mieter Strafanzeige gegen seinen Vermieter, darf dieser deshalb nicht den Mietvertrag kündigen. Das hat das Amtsgericht München am Freitag unter Bezug auf ein entsprechendes Urteil mitgeteilt. 

Eine Mieterin aus Gräfelfing (Landkreis München) hatte verschiedene Gegenstände im Gang vor ihrem Kellerabteil gelagert. Die Vermieter ließen diese entfernen. Als die Mieterin die Gegenstände auch auf Aufforderung nicht zurückbekam, erstattete sie Strafanzeige - woraufhin die Vermieter der Mieterin kündigten. Als diese nicht auszog, erhoben das Ehepaar Räumungsklage. Diese wies die zuständige Richterin jedoch ab. Sie sagte wörtlich: „Ein Grund zur fristlosen Kündigung besteht nicht, wenn ein Anzeigeerstatter wahre oder aus seiner Sicht möglicherweise wahre Tatsachen zum Anlass einer Anzeige nimmt und hierbei zur Wahrung eigener Interessen handelt.“

dpa/lby

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diese Geheimwaffe macht Kalkablagerungen in der Dusche den Garaus

Kalk in der Dusche? Darauf hat niemand Lust. Mit einer kleinen Geheimwaffe sorgen Sie dafür, dass diese fiesen Ablagerungen keine Chance haben.
Diese Geheimwaffe macht Kalkablagerungen in der Dusche den Garaus

Immobilieninserat wird offline genommen, nachdem Nutzer Dubioses entdecken - sehen Sie es?

Der Schuss ging wohl nach hinten los: Ein Immobilieninserat sollte potenzielle Käufer locken - am Ende interessierten sich Nutzer aber nur für ein skurriles Detail.
Immobilieninserat wird offline genommen, nachdem Nutzer Dubioses entdecken - sehen Sie es?

Speisereste nicht ins Klo kippen

Wohin werfen Sie feuchtes Toilettenpapier? Aber bitte doch nicht in die Toilette! Denn dieses und andere feste Stoffe verstopfen die Anlagen. So mancher Müll lockt …
Speisereste nicht ins Klo kippen

Beim Verlassen der Wohnung: Heizung herunterregeln oder ausschalten?

Wenn es wieder kalt wird, stellt sich die Frage, wie am effizientesten geheizt wird. Ist es zum Beispiel so, dass man Geld spart, wenn man die Heizung bei Abwesenheit …
Beim Verlassen der Wohnung: Heizung herunterregeln oder ausschalten?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.