Haushalts-Tipp

Streichhölzer gegen Toiletten-Geruch anzünden

+
Das Entzünden eines Streichholzes überdeckt den unangenehmen Geruch im Raum. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Manchmal helfen einfache altbekannte Hausmittel am besten. So kann man gegen unangenehme Gerüche nach dem Toilettengang einfach ein Streichholz anzünden.

Hamburg (dpa/tmn) - Es stinkt nach dem Toilettengang? Das Entzünden eines Streichholzes überdeckt den unangenehmen Geruch im Raum. Genauer gesagt schafft das der starke Schwefelgeruch, der auf den Reibeflächen der Streichholz-Verpackung entsteht, wenn man das Holzstäbchen daran entzündet. Darauf weist die Aktion Das sichere Haus in Hamburg hin.

Den unangenehmen Geruch einer Toilettenbürste neutralisiert etwas Essigwasser im Bürstenhalter. Allerdings raten die Experten auch, eine müffelnde Klobürste am besten durch eine neue zu ersetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Termin beim Friseur wegen des Coronavirus geplatzt? Tipps zum Haare selber schneiden

Die Friseure haben wegen der Coronavirus-Krise geschlossen - die Haare wachsen trotzdem. So kann man sich die Haare selber schneiden.
Termin beim Friseur wegen des Coronavirus geplatzt? Tipps zum Haare selber schneiden

Frühjahrsputz: Zeit für die Stellen, die man sonst ignoriert

In diesem Jahr gibt es eigentlich keine Ausrede für den Frühjahrsputz: Da wir nicht ausgehen dürfen, ist jetzt Zeit für das Putzen all jener Stellen, die man sonst gerne …
Frühjahrsputz: Zeit für die Stellen, die man sonst ignoriert

Kochtöpfe dürfen in Wertstofftonne

In jeder Stadt eine andere Regelung: Auch inhaltlich unterscheiden sich Gelber Sack, Gelbe Tonne und die Wertstofftonne. Denn wer letztere hat, kann auch …
Kochtöpfe dürfen in Wertstofftonne

Fugen im Badezimmer auffrischen

Sie wollen Ihr Badezimmer mal gründlich säubern? Dafür gibt es Spezialprodukte aus dem Baumarkt. Aber auch manche Hausmittel können helfen - unter anderem Dinge, die …
Fugen im Badezimmer auffrischen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.