Spüli und Co.

Umwelt entlasten: Drei Putzmittel reichen im Haushalt

+
Aggressive Reinigungsmittel sind nicht nötig. Viel besser ist es, mit bewährten Putzmitteln regelmäßig die Wohnung zu reinigen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Das Leben kann so einfach sein: Für den Hausputz sind nur drei Mittel wirklich nötig. Alles andere wird nur selten genutzt oder ist überflüssig - und das ist wenig nachhaltig.

Berlin (dpa/tmn) - Wer der Umwelt etwas Gutes tun möchte, kauft weniger Reinigungsmittel. Es reichen für den üblichen Hausputz oft auch nur Geschirrspülmittel, Scheuermilch und Allzweckreiniger.

Rund 480 000 Reinigungs- und Pflegeprodukte gehen in Deutschland jedes Jahr über den Ladentisch. Viele der Inhaltsstoffe landen über das Abwasser in der Umwelt und belasten diese. Wenig nachhaltig ist ein Schrank voller Putzmittel, die nur selten verwendet werden, auch aus einem anderen Grund: Die Produktion verschlingt viele Ressourcen. Darauf weist der Rat für Nachhaltige Entwicklung in Berlin hin.

Wochenchallenge des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das sollten Sie jedes Mal tun, bevor Sie das Bad putzen

Eine lästige Aufgabe, nicht wahr? Das Badputzen gehört wahrscheinlich zu den unbeliebtesten Haushaltspflichten. So erleichtern Sie sich die Arbeit.
Das sollten Sie jedes Mal tun, bevor Sie das Bad putzen

Nützliche Helfer gegen die Unsicherheit

Wie oft ist man schon wieder nach Hause gefahren, weil man dachte, der Herd sei noch an? Und wie oft hat man an der Haustür gezögert, weil man nicht mehr wusste, ob die …
Nützliche Helfer gegen die Unsicherheit

Untervermietung nur mit Erlaubnis des Vermieters

Eine längere Reise, wenig Geld oder der Wunsch in Gemeinschaft zu leben - es gibt viele Gründe ein Zimmer oder gleich die ganze Wohnung unterzuvermieten. Doch der …
Untervermietung nur mit Erlaubnis des Vermieters

Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun

Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.