Schornsteinfeger warnen

Verrußte Abzüge am Holzofen können zur Brandgefahr werden

+
Ruß im Ofenrohr wird am besten regelmäßig entfernt. Das kann sonst die Leistung des Ofens verringern oder sogar zur Brandgefahr werden. Foto: BV des Schornsteinfegerhandwerks/dpa-tmn

Natürlich sind Holzöfen und ihre Abzüge aus hitzebeständigem Material. Dennoch kann es vorkommen, dass solche Feuerstätten in Brand geraten. Grund dafür ist oft abgelagerter Ruß.

St. Augustin (dpa/tmn) - Die regelmäßige Wartung des Holzofens ist wichtig, um ihn selbst nicht zu einem Brandherd zu machen. Denn: Die sich über Jahre im Ofenrohr festgesetzte Rußschicht kann sich entzünden und durch das Rohr bis in den Schornstein hindurch brennen.

Eine weitere Folge der Ablagerungen ist eine schlechtere Leistung des Ofens, erläutert der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks. Je dicker die Rußschicht ist, desto schlechter wärmt der Ofen. Legt der Besitzer dann mehr Holz nach, setzt sich das Rohr nur noch weiter zu. Auch die Rauchbelästigung und die Schadstoffemissionen erhöhen sich den Angaben zufolge durch die Ablagerungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten

Wäsche waschen ist nicht schwer. Doch Vorsicht: Bei der Waschmaschine muss man einiges beachten. Mit diesen Tipps wird die Wäsche strahlend sauber.
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten

Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden

Wer im Sommer nicht vorgesorgt hat, schaut zu Beginn der Kamin-Saison in die Röhre. Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen ist trockenes Brennholz nötig. Aus …
Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden

Ärger mit Paketdiensten: Dieser Mann spricht allen aus der Seele

Wer hat es selbst noch nicht erlebt? Pakete, die nicht abgegeben oder sang- und klanglos im Flur abgestellt werden. Davon kann auch Heinz Jagemann ein Lied singen.
Ärger mit Paketdiensten: Dieser Mann spricht allen aus der Seele

Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen

Ein Bohrhammer ist ursprünglich dafür gedacht, Löcher in Beton zu bohren. Mittlerweile können die Geräte aber noch viel mehr. Das zeigt ein Test, bei dem zehn Modelle …
Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.