Beete passend pflegen

Welcher Mulch wo im Garten der Richtige ist

+
Mit Rindenmulch wird vor allem der Boden rund um Gehölze und Schattenstauden abgedeckt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Mulch hilft im Garten gegen Austrocknen und Unkraut. Aber nicht jede Art von Mulch eignet sich gleichermaßen für jedes Beet und jede Pflanze.

Offenburg (dpa/tmn) - Eine Mulchschicht im Garten hat viele Vorteile: Der Boden trocknet nicht so schnell aus, und das Unkraut wuchert weniger. Doch nicht jedes Material ist überall geeignet, schreibt die Zeitschrift "Mein schöner Garten" (Ausgabe 6/2019).

So enthält frischer Grasschnitt viel Stickstoff und sollte nur dünn ausgebracht werden, etwa unter Bäumen oder Pflanzen mit hohem Nährstoffbedarf.

Feiner Kies, Splitt und Muschelschalen sehen hübsch aus und eignen sich für mediterrane Kräuter sowie für Stauden, die es trocken lieben. Dazu gehören zum Beispiel Fetthenne, Mannstreu oder Prachtkerze.

Holzhäcksel und Rindenmulch dienen vor allem als Abdeckung für Schattenstauden und Gehölze wie Rhododendron, Clematis und Hortensie. Kompost dagegen ist laut der Zeitschrift weniger Mulch als vielmehr Dünger, weil er die Erde mit Nährstoffen und Humus anreichert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau schüttet etwas Essig auf Pflanzen - dabei geschieht absolut Überraschendes

Ihre Rosen ziehen Ameisen magisch an? Oder Pilze nagen an den Balkonblumen? Ein einfaches Hausmittel, das viele verwundern wird, soll hier Wirkung zeigen.
Frau schüttet etwas Essig auf Pflanzen - dabei geschieht absolut Überraschendes

"Ich will zwei zarte Studentinnen": Vermieterin empört mit Aussagen

Die Wohnungssuchende Marie S. entdeckte eine Annonce im Netz, die ihr die Sprache verschlug. Nun wirft sie der Vermieterin für ihre Wünsche Rassismus vor.
"Ich will zwei zarte Studentinnen": Vermieterin empört mit Aussagen

Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Essig reinigen

Essig ist ein altbewährtes Hausmittel, das gerne im Haushalt beim Putzen angewendet wird. Von einigen Oberflächen sollten Sie ihn jedoch fernhalten.
Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Essig reinigen

So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los

Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.