Farb-Highlights

Wohntrends: Wird diese Farbe unsere Wohnungen 2021 dominieren?

Farbe und Pinsel in einem Eimer bei einer Renovierung.
+
Nächstes Jahr stehen pastellige Farben auf dem Programm. (Symbolbild)

Jedes Jahr verkünden Farbinstitute oder Hersteller ihre Trendfarben für die kommende Saison. So viel sei verraten: 2021 sind natürliche Farben in Mode.

Haben Sie mal wieder Lust auf einen Tapetenwechsel? Oder sind Sie gerade dabei eine neue Wohnung einzurichten*? Etwas Farbe in den eigenen vier Wänden kann niemals schaden – und lassen das Zuhause gleich viel wohnlicher erscheinen. Jedes Jahr krönt deshalb zum Beispiel das Farbinstitut Pantone eine neue Wohntrend-Farbe. Aber auch die Hersteller selbst treffen Prognosen für die kommenden Farb-Highlights. So hat der amerikanische Farbhersteller Benjamin Moore & Co schon jetzt seine Trendfarbe für das Jahr 2021 gekürt.

Wohntrend 2021: Wird diese Farbe unser Zuhause im nächsten Jahr dominieren?

Nächstes Jahr überwiegen laut Benjamin Moore hauptsächlich natürliche und pastellige Farben: Hauptakteur ist aber der Farbton „Aegean Teal“. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Blaugrün und Grau, die laut dem Hersteller eine spannende, ausbalancierte und tief beruhigende Wirkung hat. Wer also besonders harmonisch ins neue Jahr starten will, bestreicht die Wände mit dem „Aegean Teal“ – der farbliche Akzent lässt sich aber auch in Form von Deko-Kissen (werblicher Link) oder bemalten Regalbrettern setzen.

Auch interessant: Feng Shui: Was ist das eigentlich und welche Regeln müssen befolgt werden?

Farbpalette für das Jahr 2021: Die neuen Wohntrends

Aber nicht nur die Farbe „Aegean Teal“ soll laut Benjamin Moore eine große Rolle im nächsten Jahr spielen. Der Hersteller hat eine ganze Farbpalette zusammengestellt, die 2021 unsere Wohnräume dominieren soll. Vertreten sind fast ausschließlich warme, pastellige Farben in erdigen Nuancen – darunter Töne, die sich „Beacon Hill Damask“, „Foggy Morning“, „Rosy Peach“ oder „Kingsport Gray“ nennen.

„Inmitten der Unsicherheit sehnen sich die Menschen nach Stabilität. Die Farben, mit denen wir uns umgeben, können einen starken Einfluss auf unsere Emotionen und unser Wohlbefinden haben“, so Andrea Magno, Director of Color Marketing & Development bei Benjamin Moore. Die Trendfarbe Aegean Teal sowie die dazugehörige Farbpalette „drücken eine einladende, gelebte Qualität aus, die die Verbindungen und realen Momente, die sich im Haus abspielen, zelebrieren.“ *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: Diese sechs Deko-Fehler sind Ihnen auch schon passiert.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mutiger Einsatz im Bahnhof Fulda: Dank an 26-jährigen Soldaten

Während andere ihre Handys zückten und filmten, stoppte der Feldwebelanwärter einen 21 Jahre alten Schläger
Mutiger Einsatz im Bahnhof Fulda: Dank an 26-jährigen Soldaten

Corona im Vogelsberg: Weiterer Todesfall und sechs neue Infektionen

Für den Dienstag meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises sechs neue Corona-Fälle im gesamten Kreisgebiet.
Corona im Vogelsberg: Weiterer Todesfall und sechs neue Infektionen

Die wöchentlichen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 76.341 Menschen …
Die wöchentlichen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Abstimmung über die neue Weihnachtsbeleuchtung in Eschwege läuft

Am Stad kann seit gestern man die beiden Deko-Varianten bewundern. Die Abstimmung erfolgt auf der Facebook-Seite der Stadtwerke.
Die Abstimmung über die neue Weihnachtsbeleuchtung in Eschwege läuft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.