Richtige Pflege

Zwiebel der Traubenhyazinthe sollte trocken bleiben

+
Die Traubenhyazinthe überwintert draußen, sollte aber ab und zu gegossen werden. Foto: Holger Hollemann/dpa

Wer die Traubenhyazinthe gut über den Winter bringen woll, sollte regelmäßig, aber nicht zu viel gießen. Sollte die Pflanze trotzdem nicht gedeihen, kann es am falschen Standort liegen.

Essen (dpa/tmn) - Die Traubenhyazinthe braucht zwar regelmäßig Gießwasser. Der Hobbygärtner sollte dabei aber aufpassen, dass die Zwiebel möglichst trocken bleibt.

Die frühblühende Zwiebelblume mag vollsonnige bis halbschattige Standorte. Der Boden ist am besten sandig. Darauf weist das Blumenbüro in Essen hin.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wer bei Grillunfällen mit flüssigem Grillanzünder haftet

Ein Spitzer auf glühende Kohlen genügt, um eine Stichflamme zu entfachen. Bei der Verwendung von flüssigen Grillanzündern kann es daher leicht zu Unfällen kommen. Wer …
Wer bei Grillunfällen mit flüssigem Grillanzünder haftet

Warum Sie Eierwasser keinesfalls wegschütten sollten

Die meisten verschwenden an Eierwasser keinen zweiten Gedanken - und schütten es einfach weg. Warum Sie das nicht tun sollten, erklären wir Ihnen hier.
Warum Sie Eierwasser keinesfalls wegschütten sollten

So einfach werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette über Nacht los

Ums Kloputzen reißt sich wirklich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen - hier.
So einfach werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette über Nacht los

Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank – mit diesen Tipps

Das erste warme Grillwochenende ist vorüber – und es wird wieder kräftig geputzt für die nächste Gelegenheit: Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Kontaktgrill.
Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank – mit diesen Tipps

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.